Abo
  • Services:

Yellow Dog 4.1 zum freien Download

Linux-Distribution für Apple-Computer

Das bereits seit Anfang Januar für zahlende Kunden verfügbare Yellow Dog 4.1 steht nun auch zum kostenfreien Download zur Verfügung. Yellow Dog ist eine Linux-Distribution, die für den Desktop-Einsatz auf PowerPC-basierter Apple-Hardware entwickelt wurde. Dabei soll die Distribution einen kompletten Ersatz für MacOS X darstellen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Yellow Dog 4.1 unterstützt die aktuellen PowerBook-Modelle ebenso wie G5 PowerMacs mit Dual-Core-CPUs, nicht aber die Geräte mit Intel-Prozessoren. Neu ist zudem, dass sich die Distribution direkt auf per Firewire angeschlossenen Festplatten installieren lässt. Version 4.1 unterstützt außerdem beleuchtete Tastaturen, PC-Card-Modems sowie WLAN-Karten mit Atheros-Chip.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. ivv GmbH, Hannover

Die Distribution nutzt den Linux-Kernel 2.6.15-rc5 und X.Org 6.8.2. Yellow Dog Linux 4.1 enthält die grafischen Oberflächen KDE 3.4.2 und GNOME 2.10, unter denen USB-Geräte automatisch erkannt und gemountet werden sollen. Außerdem nutzen beide ein speziell für Yellow Dog umgestaltetes Startmenü. Ferner sind der E-Mail-Client Thunderbird und der Webbrowser Firefox je in Version 1.5 enthalten.

Version 4.1 umfasst vier ISO-Images, die bei Terra Soft Solutions heruntergeladen werden können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

3dwolf 20. Mär 2006

Hat schon jemand mal einen Bildschirm vernünftig unter YDL 4.1 auf einem G5 Dual 2.7 GHz...

Hello_World 19. Mär 2006

Tru64 UNIX verwendet Mach.

SHADOW-KNIGHT 14. Mär 2006

Schön, dass es nun den Mac's genauso ergeht, wie den PC-Usern! Jahrzehntelang befanden...

SierraX 13. Mär 2006

auch auf Pegasos?

js (Golem.de) 13. Mär 2006

Danke, ist korrigiert. Gruß, Julius Stiebert Golem.de


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
    Interview Alienware
    "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

    Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
    2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

    Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
    Job-Porträt Cyber-Detektiv
    "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
    3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

      •  /