Abo
  • Services:

VIAs neuer C7-M-ULV in japanischem Origami

Herkömmlicher C7-M in Real-Notebook von Medion zu finden

Mit dem neuen C7-M-ULV-Prozessor hat VIA Technologies eine stromsparende Variante seines Notebook-Prozessors C7-M vorgestellt - und versucht, mit einem japanischen Partner auf der flachen Origami-Welle mitzuschwimmen. Außerdem kann VIA mittlerweile endlich den herkömmlichen C7-M in Massen liefern, er findet sich ab 11. März 2006 in einem Medion-Billig-Notebook (15 Zoll LCD, 1,5 GHz C7-M, 40-GByte-Festplatte, DVD-Brenner) bei Real für 600,- Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

UMPC SmartCaddie
UMPC SmartCaddie
Der VIA C7-M ULV wird in einem 90-nm-SOI-Prozess gefertigt und basiert auf der CoolStream-Architektur des C7. Mit einer Taktung von 1,0 bis 1,5 GHz und einer TDP (Thermical Design Power) von unter 3,5 Watt sowie einer Blindleistung von unter 0,1 Watt soll der Prozessor besonders stromsparend sein. Dank eines Niedrigprofil-NanoBGA2-Packaging mit 21 x 21 mm sollen sich Geräte mit reduziertem Gewicht, Größe und Höhe realisieren lassen. Vor allem für den Einsatz mit Ultrakompaktgeräten soll der C7-M ULV deshalb gedacht sein.

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn Deutschland, Ingolstadt
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

UMPC SmartCaddie
UMPC SmartCaddie
Microsoft hat zusammen mit Partnern auf der CeBIT 2006 die Rechnerklasse "Ultra Mobile PC" alias "Origami" eingeführt, eine Art Mini-Tablet-PC mit eher kurzen Akkulaufzeiten. Auch VIA will mit dem C7-M ULV dabei mitspielen, hatte Microsoft doch bereits angekündigt, dass auch VIA-Prozessoren in den Geräten zum Einsatz kommen können. Der japanische OEM hat mit dem "SmartCaddie" ein kompaktes Gerät als "Ultra Moble PC" entwickelt, das auf Basis von Windows XP für ein "revolutionäres Entertainment-Erlebnis in den eigenen vier Wänden" sorgen soll.

Leider bringt es der kompakte 7-Zoll-Tragbare auch mit einem 1-GHz-C7-M auf nur drei Stunden Akkulaufzeit, wirkt recht dick und ist kein echtes Fliegengewicht.

Die Massenproduktion des VIA-C7-M-ULV-Prozessors ist bereits angelaufen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

superfly 13. Mär 2006

man kann sich auch extra dumm anstellen ... er will wissen, für welchen prozessor die...

kk11 12. Mär 2006

gemeint ist doch sicherlich Verlustleistung

Ihr Name 12. Mär 2006

wär super wenn die autoherrsteller so ein ding werkseits integrieren würden. meinetwegen...

IRQ 12. Mär 2006

Dank Windows XP Tablet Edition hast du "echte" Schriftenerkennung (sofern man deine...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /