• IT-Karriere:
  • Services:

Vorabversion von Opera 9 besteht Acid2-Test

Opera 9 - Entwicklungs-Fortschritte im Wochentakt

Wie andere Browserhersteller verbessert auch Opera Software kontinuierlich die Darstellung der Inhalte. In der aktuellen Vorabversion besteht der norwegische Browser den Acid2-Test.

Artikel veröffentlicht am ,

Schon länger bietet Opera Software mutigen Testern an, sich im wöchentlichen Rhythmus mit neuen Vorabversionen einzudecken.

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Advantest Europe GmbH, Böblingen

Acid-Test: Vorabversion von Opera 9
Acid-Test: Vorabversion von Opera 9
Dabei macht die Rendering-Engine von Opera 9 sichtbare Fortschritte und schafft mit der heute veröffentlichten Opera-9-Vorabversion (Build 8265) auch den Acid2-Test. Dieser gibt anhand einer komplexen Simulation einen Überblick der Darstellungsfähigkeiten in Sachen HTML und CSS. Die Website des Opera-Mitarbeiters Tim Altman dokumentiert anhand von zahlreichen Screenshots die Fortschritte der Browser-Engine.

Auch die beiden KHTML-Browser Konqueror und Safari haben den Acid2-Test bereits bestanden. Der kleine Mac-Browser iCab 3 Beta 3 besteht den Acid2-Test ebenfalls. Die aktuelle Beta des Internet Explorer 7 ist noch weit entfernt von einer korrekten Unterstützung der Funktionen, die der Acid-Test nutzt, für das Entwicklungsteam des Internet Explorers hat das Bestehen des Tests jedoch keine hohe Priorität. Das Team will sich eher darauf konzentrieren bestehende Probleme zu lösen.

Wie bei allen Vorabversionen von Opera 9 gilt es, besonders vorsichtig bei dem Nutzen von Alpha-Versionen einer Software zu sein. Abstürze bzw. Datenverluste sind nicht auszuschließen, da die Software noch ungenügend getestet wurde. Die Vorabversionen von Opera 9 können auf der Seite des Opera Desktop Teams heruntergeladen werden. Dort finden sich auch einige bekannte Probleme, die die Vorabversion noch hat. Einen Veröffentlichungstermin für die Endversion gibt es noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 3,50€
  2. 7,99€
  3. (-44%) 13,99€

AndreasP 01. Mär 2007

Dass Firefox ohne Extenions ein recht "nackter" browser ist, ist keine Schwäche, sondern...

foreach(:) 14. Mär 2006

äh bei zeigt er dass dass rechte Aug nicht an, dass linke ist hinter einer augeklappe...

Ashura 13. Mär 2006

Also vom Regen in die Traufe. Hacks sind (bedauerlicherweise) immer erforderlich...

Turbohummel 13. Mär 2006

Ich finde, dass Acid völlig überbewertet ist. Mir reicht es, wenn mein Browser "normale...

Ashura 12. Mär 2006

Nein, der Client muss die gesamte Regel ignorieren. Opera: ignoriert. Firefox...


Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
    UX-Designer
    "Computer sind soziale Akteure"

    User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
    Ein Porträt von Louisa Schmidt

    1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
    2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
    3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
    2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
    3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

      •  /