Abo
  • Services:

Fujitsu Siemens: Turion64-Notebook mit 13,3-Zoll-Display

Leichtrechner mit nur 1,64 Kilo Gewicht

Auf der CeBIT stellt Fujitsu Siemens mit dem Lifebook S2110 ein AMD-Turion64- Notebook (MT-34 oder MT-37) mit einem hellen 13,3-Zoll-Display mit 280 Candela pro Quadratmeter und einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Lifebook S2110
Lifebook S2110
Das Gerät ist vornehmlich für Geschäftskunden gedacht und bringt rund 1,64 kg auf die Waage. Es kann auf Wunsch mit zwei Akkus bestückt werden, wenn man auf das optische Laufwerk verzichtet.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Als Grafiklösung kommt ATIs Radeon Xpress 200M zum Einsatz, die sich bis zu 128 MByte des Hauptspeichers unter den Nagel reißt. Der Speicher lässt sich über zwei DIMM-Slots auf maximal 2 GByte ausbauen.

Die internen Festplatten sind in Kapazitäten zwischen 40, 60 und 100 GByte verfügbar und ausnahmslos P-ATA-Geräte. Die 40er- und 60er-Modelle arbeiten mit 4.200 U/min, während das 100-GByte-Modell mit 5.400 Umdrehungen pro Minute rotiert. Das FSC Lifebook S2110 gibt es mit einem DVD-Brenner, der auch DVD-RAM unterstützt.

Lifebook S2110
Lifebook S2110
Die Schnittstellen umfassen einen PC-Card-Slot, einen Speicherkartenleser (SD-Karten und Memory-Stick) sowie Infrarot, 3x USB 2.0, S-Video-Out, VGA, Modem, WLAN nach 802.11 a/b/g Fast-Ethernet, Firewire400 sowie Audio-In und -Out.

Mit einem Akku wird nach Mobile Mark 2002 eine Laufzeit von bis zu 3 Stunden und 50 Minuten erreicht. Wenn man beide Akkus einsetzt, sollen 7 Stunden Akkubetrieb möglich sein.

Mit optionalem Port-Replikator kommen noch mehr USB-2.0-Schnittstellen sowie ein paralleler und serieller Ausgang und ein PS/2-Anschluss dazu. Das Gerät misst 31,5 x 293 x 236 mm bei einem Gewicht von 1,64 Kilogramm.

Preis und Verfügbarkeit gab Fujitsu Siemens nicht an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 149€ (Bestpreis!)

erne 24. Mär 2006

laut geizhals.at gibt es ihn in D ab 1396 €

Pro 99 14. Mär 2006

Ich denke doch deutlich gemacht zu haben das es hier um Fujitsu-Siemens Notebooks geht...


Folgen Sie uns
       


Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

    •  /