Abo
  • Services:

Zweite Runde: Neue Media-Center-PCs von Yakumo

Zwei neue Wohnzimmer-PCs im DVD-Rekorder-Look vorgestellt

Günstige und kompakte Media-Center-PCs als Ersatz für DVD-Videorekorder sind noch eher selten, Yakumo hatte sich im Jahr 2005 mit der mediaXline-Serie daran versucht. Auf der CeBIT 2006 zeigte der Hersteller nun seine zweite Gerätegeneration, die leiser und leistungsfähiger sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

MediaXLine II A1 YX
MediaXLine II A1 YX
Setzte Yakumo bei den ersten mediaXline-Geräten noch auf den Athlon 64 3200+ und den Sempron 3000+, so warten die neuen Systeme der mediaXline-II-Serie entweder mit einem Athlon 64 3500+ oder Intels Dual-Core-Notebook-Prozessor Core Duo auf. Dazu kommt Yakumo zufolge noch eine Heatpipe, die das Betriebsgeräusch der neuen Geräte auf 32 dbA beim Athlon 64 und 29 dbA beim Core Duo verringern soll - lautlos arbeiten beide mediaXline-Modelle nicht, was allerdings bei dem Preis auch kaum zu realisieren sein dürfte.

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. Continental AG, Nürnberg

MediaXLine II A1 YX
MediaXLine II A1 YX
Zum Intel-Modell gibt es derzeit noch nicht viele Daten, nur dass es im Grunde ein Notebook im DVD-Rekorder-Pelz ist: Neben einem nicht näher spezifizierten Core Duo wird Intels Chipsatz 945 GT in einer Variante integriert, die nicht nur 64, sondern dynamisch bis über 256 MByte des Hauptspeichers für den Grafikkern abzweigen kann. Den Preis gibt Yakumo mit rund 1.000,- Euro an, bedingt durch den hohen CPU-Preis sei ein niedrigerer Preis hier nicht zu machen. Das Intel-Modell des mediaXline II wird noch etwas auf sich warten lassen.

MediaXLine II A1 YX
MediaXLine II A1 YX
Bereits im April 2006 soll der mit dem Athlon 64 3500+ bestückte Yakumo mediaXline II A1 YX auf den Markt kommen. Das auf der CeBIT 2006 gezeigte Gehäuse entsprach aber noch nicht dem endgültigen Design. Voraussichtlich werden 1 GByte Speicher, eine 200-GByte-Festplatte, ein Double-Layer-DVD-Brenner und ein Speicherkartenleser im Media-Center-PC stecken. Für die Grafikausgabe und HD-Video-Beschleunigung sorgt Nvidias Chipsatz Nforce 430 im Gespann mit dem Grafikkern GeForce 6150. Eigenen Grafikspeicher gibt es auch hier nicht, dazu muss der Hauptspeicher herhalten. Sollten sich die Komponentenpreise in der nächsten Zeit noch verringern, könnte auch mehr RAM oder mehr Festplattenkapazität geboten werden. Zu den Ausgängen zählen u.a. Ethernet, Component (YPbPr), DVI, S-Video, analoges Stereo und S/PDIF. WLAN will Yakumo nicht integrieren.

Sowohl das Intel- als auch das AMD-basierte mediaXline-II-Modell sollen einen Hybrid-TV-Tuner beinhalten, der zwischen DVB-T, DVB-S und Analog-TV umschalten können soll. Ein von Microsoft entwickeltes Plug-in für die vorinstallierte Windows Media Center Edition 2005 soll dafür sorgen, dass dies problemlos klappt. Das nun mit blauer Status-LED bestückte Gehäuse misst 530 x 86 x 280 mm. Im Lieferumfang der Geräte soll sich auch eine Media-Center-Funkfernbedienung befinden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 4,44€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  4. 6,66€

xxxxx 13. Mär 2006

naja, ein bißchen mehr gibts dafür ja schon .... also schon mal genauer hinschaun !

Bloody Mary 13. Mär 2006

Nur damals konnte man sicher sein, dass auch alles was wie eine CD aussieht auch eine ist...

Mirafox 11. Mär 2006

Was soll denn der mißt mit 530mm Breite? Hifi-Standard-Breite sind immer noch 430mm...

John Chance 10. Mär 2006

Ja, immer schön die Geräte mit MCE vorinstalliert im product placement vorstellen! Ihr...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /