Abo
  • IT-Karriere:

Armband mit Speicher

Imation Flash Wristband mit 256 MByte Speicherkapazität

Imation bringt 256 MByte Flash-Speicher in einem Armband unter. Das "Flash Wristband" lässt sich per USB 2.0 an den Rechner anschließen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der doch recht ungewöhnliche USB-Speicherstick von Imation kommt in Form eines Armbandes daher. Es ist in Schwarz oder Blau zu haben und besteht aus weichem, geformtem Gummi. So soll es das Handgelenk umschließen oder sich am Taschenriemen befestigen lassen.

Flash Wristband von Imation
Flash Wristband von Imation
Der integrierte USB-Stecker dient zugleich als Verschluss, so dass er vor Schmutz und Beschädigungen geschützt ist. Noch im März 2006 soll das "Imation Flash Wristband" für 35,99 Euro auf den Markt kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 429,00€
  2. ab 369€ + Versand
  3. 144,90€ + Versand

trykyn 12. Mär 2006

Armbanduhr mit integriertem USB Speicher (zB 256MB) und mp3 player gibt es, nur ist das...

IhrName 10. Mär 2006

bis mindestens 3 meter tiefe? wenn ja wärs interessant

????? 10. Mär 2006

ob man das nu schick findet oder nicht 256 sind einfach zu wenig und fuer den pREIS AUCH...

hehe 10. Mär 2006

Das Teil sollte wohl für die Generation iPAQ sein. Die Leute mit ausgelagertem Hirn und...

laxroth 10. Mär 2006

Wer soll sich so nen Teil umhängen? Noch dazu mit lausigen 256MB.


Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /