• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Vista ohne EFI-Boot-Unterstützung

Zum einen erhoffte man sich mit Windows Vista eine einfache Möglichkeit, auch auf einem Intel-Mac Windows zum Laufen zu bringen, denn auf Apples Intel-Macs kommt EFI bereits zum Einsatz. Diesen Hoffnungen erteilen die Redmonder aber erstmal eine Absage.

Stellenmarkt
  1. VerbaVoice GmbH, München
  2. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten

Zum anderen setzt Apple derzeit auf Intels Core Duo und Core Solo, einen 32-Bit-Prozessor, so dass diese auch mit einer nachträglichen EFI-Unterstützung kaum mit Windows Vista starten dürften. Hier sind findige Entwickler gefragt, die schon länger versuchen, Windows auf den neuen Intel-Macs zum Starten zu überreden.

32-Bit-Macs schloss Ritz auch gleich aus; bezüglich Apple-Rechnern mit 64-Bit-CPU äußerte er sich dahingehend, dass es vielleicht funktionieren würde, Vista zu booten, man sich aber nicht auf die Apple-Plattform konzentrieren wolle. Die ersten 64-Bit-Intel-Macs werden wohl erst nach der Vorstellung von Intels 64-Bit-Prozessoren Merom oder Conroe für Apple eine Option sein.

Den Grund dafür, dass die Unterstützung von EFI zunächst verschoben wurde, sieht Ritz vor allem bei der mangelnden Geräteanzahl, die bereits EFI-konform arbeiten. Ein Blick auf Itanium-Systeme oder Apples Intel-Macs genügt anscheinend nicht, auch sollen einige Intel-Mainboards bereits mit deaktiviertem EFI ausgeliefert worden sein.

Der rund eine Dreiviertelstunde dauernde englische IDF-Vortrag von Andrew Ritz ist bei apcmag.com zu hören. Microsoft Deutschland konnte auf der CeBIT gegenüber Golem.de dazu keine weiteren Informationen liefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Windows Vista ohne EFI-Boot-Unterstützung
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)
  3. 34,90€ (Vergleichspreis 44,85€)
  4. 25€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 40€

Michael - alt 13. Mär 2006

Nicht gleich überfordern......

Buster 12. Mär 2006

Und wer will das in erster Linie nicht? Jetzt kommst Du der Sache schon sehr viel näher...

Adam Lorek 11. Mär 2006

Will mir bis Jahresende einen Intel-Mac kaufen und habe mich schon darauf gefreut endlich...

BSDDaemon 10. Mär 2006

Vorteil der Panels ist unter anderem die Möglichkeit mehrere Schnellstarter Schubladen...

BSDDaemon 10. Mär 2006

Kann ich mir denken, entschuldigung wenn dies so rüber gekommen ist. MfG


Folgen Sie uns
       


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test

Die neue Pocket Cinema Camera 6k von Blackmagicdesign hat nur wenig mit DSLR-Kameras gemein. Die Kamera liefert Highend-Qualität, erfordert aber entsprechendes Profiwissen - und wir vermissen einige Funktionen.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

    •  /