• IT-Karriere:
  • Services:

PhotoShow Deluxe 4 - Diashow-Software von Nero

Fotos und Videos für Präsentationen kombinieren

Nero zeigt auf der CeBIT 2006 eine Diashow-Software namens PhotoShow Deluxe 4, mit der sich Präsentationen gestalten lassen. Damit lassen sich etwa Foto- oder Videosammlungen mit multimedialen Elementen verbinden, so dass sich filmähnliche Ergebnisse machen lassen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Hilfe von PhotoShow Deluxe 4 werden Fotos oder Videos zu einer Diashow angeordnet, die mit Klang unterlegt werden kann. Verschiedene grundlegende Nachbearbeitungsfunktionen wie Bilder drehen, vergrößern, Farbe verändern oder den Rote-Augen-Effekt kaschieren stehen in dem Produkt zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg
  2. Hays AG, Darmstadt

Für Videobilder stehen ein Zoom und eine Drehfunktion bereit, während sich Effekte und Filter auf jede Diashow anwenden lassen. Beispielsweise kann ein Video auf alt getrimmt werden, so dass es den Eindruck vermittelt, die Aufnahme liegt längere Zeit zurück. Verschiedene Musik- und Clipart-Vorlagen gehören zum Lieferumfang, was bei der Anfertigung von Präsentationen helfen soll. Fertige Präsentationen können in eine Webseite eingebunden oder auf DVD gebannt werden. Nero stellt zudem eine eigene Webseite zur Verfügung, auf der Kunden ihre Präsentationen gratis online stellen können.

PhotoShow Deluxe 4 soll im April 2006 zum Preis von 29,99 Euro auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  3. (-14%) 42,99€
  4. 11,49€

Soldat 13. Mär 2006

Das ist das Original: http://www.aquasoft.de


Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /