Media-Center-PC mit Core-Duo-Prozessor

P60 von ECS Elitegroup soll die Wohnzimmer erobern

Mit dem Media-Center-System P60 bietet ECS Elitegroup einen wohnzimmertauglichen Rechner mit Intels Mobilprozessor Core Duo an, der dank seines stromsparenden Verhaltens auch in ruhigen Umgebungen einsetzbar sein sollte.

Artikel veröffentlicht am ,

Der P60 soll eine besonders platz- und stromsparende Lösung darstellen. Zur Auswahl stehen dem Kunden Intels Core Duo T2300 (1,66 GHz) bis hinauf zum T2600 (2,17 GHz). Elitegroup verspricht, dass durch den Einsatz von Mobiltechnologie auf einem Desktop der Rechner angenehm leise und kühl bleiben soll.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator*In für Hbbtv-Systeme
    Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam, Berlin
  2. DevOps Engineer (w/m/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
Detailsuche

Durch die integrierte VIIV-Technik soll der P60 für die Heimunterhaltung das einzige notwendige Gerät sein, das sich im Wohnzimmer befindet. Mit der "Personal Video Recorder"-Software kann der Anwender mit dem P60 zudem Fernsehprogramme oder Videomaterial mitschneiden.

Der Media-Center-PC bietet mit Intels WLAN-Chip Anschluss an alle aktuellen WLAN-Standards (802.11a/b/g) und mit einem Gigabit-Ethernet-Anschluss zudem eine schnelle Andbindung an Kabelnetzwerke. Der P60 unterstützt zudem Bluetooth, um Eingabegeräte oder PDAs bzw. Smartphones anzuschließen.

Der Media-Center-PC P60 mit Microsofts Windows XP Media Center Edition soll ab Ende März 2006 verfügbar sein, einen Preis konnte Elitegroup noch nicht nennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla-Fabrik
In Grünheide soll "totales Chaos" herrschen

Die Tesla-Fabrik in Grünheide hinkt ihren Produktionszielen noch weit hinterher. Es gibt zu wenig Personal oder die Mitarbeiter kündigen wieder.

Tesla-Fabrik: In Grünheide soll totales Chaos herrschen
Artikel
  1. Elbit Systems Deutschland: Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab
    Elbit Systems Deutschland
    Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab

    Vor rund einem Jahr hat das Beschaffungsamt der Bundeswehr für 600 Millionen Euro Tausende Funkgeräte aus dem Jahr 1982 nachbauen lassen. Nun werden ganz neue angeschafft.

  2. Konkurrenz für Disney+ und Netflix: Paramount+ startet in Deutschland
    Konkurrenz für Disney+ und Netflix
    Paramount+ startet in Deutschland

    Der Wettbewerbsdruck steigt weiter. Paramount geht mit seinem Streamingdienst Paramount+ in Deutschland an den Start.

  3. Angespielt: Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig
    Angespielt
    Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig

    Open-World-Freiheiten, dynamische Events und eine geteilte Spielwelt: Golem.de hat Diablo 4 angespielt und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Olaf Bleich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /