Abo
  • Services:
Anzeige

Seiko zeigt E-Ink-Uhr

Armbanduhr mit "elektronischer Tinte"

Der Uhrenhersteller Seiko stellt auf der CeBIT die erste Armbanduhr aus, deren Display mit elektronischer Tinte realisiert ist. Der Einsatz der Technik soll neue Möglichkeiten beim Uhrendesign erschließen.

Seiko zeigt eine "E-Ink-Uhr" am Stand von Epson (Halle 1, C28). Hergestellt wurde sie in einer Uhrenmanufaktur in Tokio. Die Uhr nutzt zur Anzeige ein elektrophoresisches Displaymodul, das elektrisch geladene Teilchen durch elektrischen Strom transportiert und auf Mikrokapseln beruht. Entwickelt wurde das Display von Seiko zusammen mit dem US-Unternehmen E Ink.

Anzeige
Uhr mit elektronischer Tinte
Uhr mit elektronischer Tinte

Die Zeitanzeige soll mit extrem hohem Kontrast und Schärfe glänzen und so besonders gut abzulesen sein, ohne dass es einer Hintergrundbeleuchtung bedarf. Zudem verspricht die Technik einen geringen Stromverbrauch.

Die biegsame Display-Technik erlaubt es zugleich, neue Wege im Uhren-Design zu gehen. Zudem soll das Display in nahezu jeder denkbaren Größe und Gestalt gefertigt werden können. Bei der E-Ink-Uhr, die auf der CeBIT gezeigt wird, nimmt das Display zwei Drittel der gesamten Oberfläche der Uhr ein.

Im Frühjahr 2006 soll die Uhr in Japan auf den Markt kommen, ob und wann die Uhr in anderen Ländern zu haben sein wird, ist noch nicht entschieden. Auch einen Preis nannte Seiko nicht.


eye home zur Startseite
LOL8088 12. Mär 2006

Vielleicht weil der 9-Uhr-Zug Punkt 10.00 da war. ;-)

Karl1 11. Mär 2006

Ein tolles Ding, ich hatte sofort Lust so eine Uhr zu tragen. Bei 200$ würde ich mir...

c++fan 10. Mär 2006

Das Design hat aber wirklich etwas sehr edles... *auf meine uhr schiel* Jo, aber bisschen...

interessierter... 10. Mär 2006

Ich glaube ich hatte das auch mit OLEDs verwechselt (zumindest die ersten verwendeten...

interessierter... 10. Mär 2006

Süß - sie haben die Farben nebeneinander gelegt... das das niemals eine volle...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Hamburg
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Gummersbach
  3. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. über JobLeads GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 286,99€ (Bestpreis!)
  2. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Leap Motion und Qualcomm

    Drahtloses VR-Headset mit Hand-Tracking ausprobiert

  2. Sandisk iNand 7350

    WD rüstet Speicher für Smartphones auf

  3. Uncharted 4

    34.000 Animationsphasen für ein Action-Adventure

  4. Aneeda und Dial

    Die Nicht-Smartwatch der Telekom wird wohl nicht fertig

  5. The Legend of Zelda (1986 und 1995)

    Ein Abenteuer-Fundament für die Ewigkeit

  6. Mehr Möbel als Gadget

    Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  7. Der Herr der Ringe

    Schatten des Krieges in Mittelerde angekündigt

  8. Konzeptfahrzeug

    Peugeot Instinct - autonom fahren oder manuell steuern

  9. Später Lesen

    Mozilla übernimmt Hersteller von Pocket

  10. Nokia 3, 5 und 6 im Hands on

    Ein guter Neuanfang ist gemacht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Pro x2 G2 HPs Surface-Konkurrent bekommt neue Hardware
  2. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  3. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom

  1. Re: Ausgerechnet Google ?

    redmord | 11:21

  2. Re: Terranigma für super nintendo

    Gwels | 11:21

  3. IFTTT völlig ungeeignet für SmartHome

    dantist | 11:21

  4. Re: 5G teurer als FTTH?

    RipClaw | 11:19

  5. Re: Super toll, und dann wieder USB 2.0...

    TrollNo1 | 11:17


  1. 10:30

  2. 10:05

  3. 10:00

  4. 09:54

  5. 09:15

  6. 08:03

  7. 07:54

  8. 07:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel