• IT-Karriere:
  • Services:

Debians Stable-Release-Manager tritt zurück

Martin "Joey" Schulze wirft frustriert das Handtuch

Martin "Joey" Schulze hat sich in den letzten fünf Jahren um regelmäßige Updates für die stabile Ausgabe der freien Linux-Distribution Debian gekümmert. Jetzt tritt er vom Amt des "Stable-Release-Manager" frustriert zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Er werfe nach Jahren kontinuierlicher Arbeit das Handtuch, so Schulze in seinem Blog. Schulze beklagt sich über die unkooperative Haltung der FTP-Master. Er sei es leid, keine Antworten auf seine E-Mails zu erhalten, aber stattdessen immer neue Steine in den Weg gelegt zu bekommen, schreibt Schulze in einer E-Mail an die Mailingliste der Debian-Entwickler.

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin

Nachdem auch sein Wunsch, selbst in die Reihen der FTP-Master aufgenommen zu werden, abgelehnt wurde und absehbar sei, dass sich die Situation in Zukunft nicht verbessern werde, zieht Schulze die Konsequenzen und gibt auf. Er sei vollkommen frustriert und sehe keine Chance für Verbesserungen.

Um auch weiterhin Updates für den stabilen Debian-Zweig bereitstellen zu können, wollen nun Andreas Barth und Martin Zobel-Helas einspringen und basierend auf den Arbeiten von Schulze innerhalb von vier Wochen ein zweites Update für Debian 3.1 alias Sarge (3.1r2) veröffentlichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Alien 1 - 6 Collection inkl. Alien-Ei für 126,99€, Ash vs. Evil Dead 1 - 2 + Figur für...
  3. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...

Ana Ny Mous 11. Mär 2006

Was hat die Release-Stategie mit dem Paketmanagement zu tun? Verwechselst du da was...

Ana Ny Mous 11. Mär 2006

Jaahaha, sicher. Wenn die letzte Stadt abgebrannt ist, der letzte Diabetiker im Schock...

px 10. Mär 2006

Die Crème wird aber anders geschrieben :D


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

    •  /