TDK steigt aus DVD und CD-Produktion aus

Geschäft lohnt sich nicht mehr

TDK hat das Ende der Produktion von CD- und DVD-Rohlingen beschlossen. Das japanische Unternehmen wird deshalb seine europäische Niederlassung "TDK Recording Media Europe" in Luxemburg schließen. Das Ende ist für Mai 2006 geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

TDK hatte sich zu dem Schritt entschlossen, weil die Marktpreise stark gefallen und die erzielbaren Margen zu gering geworden sind. Außerdem sind die Beschaffungskosten für Rohmaterialien gestiegen.

Stellenmarkt
  1. (Senior) ABAP-Entwickler (w/m/d)
    ITARICON Gesellschaft für IT-Architektur und Integrationsberatung mbH, Dresden (Home-Office möglich)
  2. Projektmanager (m/w/d) ERP - Accounting
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Im Bereich der Blu-ray-Produktion und -Forschung will TDK seine Kapazitäten hingegen ausbauen. Die Investitionen sind allerdings ausschließlich auf die japanische Fabrik bezogen. Auch das Bandspeichergeschäft soll ausgebaut werden.

Wie viele Arbeitsplätze durch die Management-Entscheidung vernichtet werden, teilte das Unternehmen nicht mit. Die De-Investitionskosten werden mit 8 Milliarden Yen beziffert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tralala 10. Mär 2006

ah. in der news stand nichts davon, hatte das so verstanden, dass es in zukunft gar...

jojojij 10. Mär 2006

Sorry das ich es so sage, aber da sind die Firmen echt selber schuld.. man kann nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  2. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

  3. Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
    Studie VW ID.Aero vorgestellt
    Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

    Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /