Abo
  • Services:

Samsung stellt flache Dual-Core-Notebooks vor

Der Preis für das Modell mit T2300 und niedriger auflösendem Display liegt bei 1.799,- Euro. Für das X-60 Modell mit dem 1.680-x-1.050-Display und Intel T2600 will Samsung 2.999,- Euro sehen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. Software AG, Darmstadt

Über das optionale X-Dock erhält das Gerät eine parallele und serielle Schnittstelle und weitere USB-Anschlüsse. Außerdem ist darin ein DVI-Ausgang enthalten.

Samsung R65
Samsung R65
Der Samsung R65 ist mit einem 15-Zoll-Display zu bekommen, das wahlweise SXGA- oder XGA-Auflösung (1.400 x 1.050 bzw. 1.024 x 768 Pixel) mit sich bringt. Als Grafiklösung wurde Nvidias GeForce Go 7400 mit 256 MByte ausgewählt. Der Hauptspeicher besteht aus einem GByte PC2- 4200 RAM, der auf maximal zwei GByte aufrüstbar ist.

Silent-Taste
Silent-Taste
Das Gerät ist mit einer 80-GByte-SATA-Platte und einem DVD-Brenner ausgestattet. Die Schnittstellen umfassen unter anderem einen Express- und einen PC-Card-Slot, einen Fast-Ethernet-Port, WLAN nach 802.11abg und Bluetooth 2.0 (EDR) sowie ein 56K-V.92-Modem. Dazu kommen 4x USB, ein Speicherkartenleser, Infrarot, Firewire400, VGA, TV-Out und eine serielle Schnittstelle. Auch hier lässt sich der X-Dock Port-Replicator anschließen.

Das R65 misst 361 x 265 x 35,9 mm bei einem Gewicht von 2,7 kg. Die Akkulaufzeit soll bis zu 4 Stunden betragen. Der Einstiegspreis liegt bei 1.699,- Euro.

 Samsung stellt flache Dual-Core-Notebooks vor
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote

kingkong 19. Mär 2006

Hallo, ich suche schon länger, finde aber leider keine Testberichte über einen echten...

x 16. Mär 2006

also das gerät gibt es ja noch nicht so lange, von welchen erfahrungswerten soll man da...

Jehu 16. Mär 2006

Das ist bei Sarge der aktuelle Stable-Kernel.

Martin F. 16. Mär 2006

Die Acer-Travelmate-8100-Serie hat VGA und DVI getrennt :)

Reed.Richards 15. Mär 2006

Habe das X20 mit Bluetooth und das unterstützt nur den Microsoft-Stack, der wiederum...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /