Abo
  • Services:

Tragbarer Musikspieler von AVM mit WLAN und Telefon

Infos über Anrufe, E-Mails und News auf dem AVM-MP3-Player

Mit dem Fritz Mini bietet AVM einen kleinen Musikspieler an, der auch noch als Telefon und Informationszentrale arbeitet und per WLAN (802.11g) mit der FRITZBox Fon WLAN kommuniziert. Die FRITZBox arbeitet dabei als "Basisstation" und Informationsdrehscheibe für das Gerät.

Artikel veröffentlicht am ,

Das in einem schwarzen Gehäuse untergebrachte Gerät ist mit einem farbigen Display ausgerüstet und verfügt neben WLAN auch noch über einen USB-2.0-Anschluss und eine Ladestation für seinen Akku. Die Musik lässt sich über Kopfhörer anhören - alternativ kann man den Player auch an die Stereoanlage anstecken.

Stellenmarkt
  1. Sparkassenverband Bayern, Bayern
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen

Fritz mini
Fritz mini
Der Fritz Mini erlaubt in Verbindung mit der FRITZBox Fon WLAN auch VoIP- und Festnetzgespräche und beherrscht Makeln, Anklopfen, Rufumleitung oder Dreierkonferenz. Einkommende und ausgehende Anrufe über VoIP und Festnetz werden an Fritz Mini weitergeleitet, Verbindungen zu allen Nebenstellen sind ebenfalls möglich. Auch ein Telefonbuch bzw. eine Anrufliste sind vorhanden.

Das Gerät kann für die Musikfunktion auf Daten im Netzwerk zurückgreifen oder Internet-Radiostationen und Podcasts per Streaming empfangen. Dabei soll eine Vielzahl von Formaten unterstützt werden, darunter MP3 und AudioCDs.

Screenshot #2
Screenshot #2
Einen eigenen Musikspeicher in Form von Flash-Speicher oder einer Festplatte ist nicht vorhanden. Dank der USB-Schnittstelle kann man auch Speichersticks und MP3-Player an das Gerät anstecken - so erhält der Mini dann doch noch seinen eigenen Speicher.

Über das Display kann das Gerät auch über eingegangene Anrufe, E-Mails und SMS informieren, wobei dazu der Rechner nicht eingeschaltet sein muss. Außerdem kann das Gerät RSS-Feeds darstellen.

AVM will den Fritz Mini im dritten Quartal 2006 auf den Markt bringen. Der Preis sowie die Akkulaufzeit oder weitere technische Daten sind noch nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€

Jens Lehmann 13. Apr 2006

Ja, aber die Rufnummern müssen das umständlich eingegeben werden. Wenn du eine Fritz Box...

Patrol 15. Mär 2006

Ich persönlich finde die Idee ebenfalls nicht schlecht. Soweit ich in verschiedenen...

SHADOW-KNIGHT 14. Mär 2006

...und haben wollen! Gruß, SHADOW-KNIGHT

Realflo 10. Mär 2006

sehe ich genauso, zumal selbst uralte Fritzboxen per Update WPA2 bekommen haben. Miz AVM...

jojojij 10. Mär 2006

wenns noch so gut funktioniert wies aussieht.. :-)


Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    •  /