Abo
  • Services:
Anzeige

Tragbarer Musikspieler von AVM mit WLAN und Telefon

Infos über Anrufe, E-Mails und News auf dem AVM-MP3-Player

Mit dem Fritz Mini bietet AVM einen kleinen Musikspieler an, der auch noch als Telefon und Informationszentrale arbeitet und per WLAN (802.11g) mit der FRITZBox Fon WLAN kommuniziert. Die FRITZBox arbeitet dabei als "Basisstation" und Informationsdrehscheibe für das Gerät.

Das in einem schwarzen Gehäuse untergebrachte Gerät ist mit einem farbigen Display ausgerüstet und verfügt neben WLAN auch noch über einen USB-2.0-Anschluss und eine Ladestation für seinen Akku. Die Musik lässt sich über Kopfhörer anhören - alternativ kann man den Player auch an die Stereoanlage anstecken.

Anzeige

Fritz mini
Fritz mini
Der Fritz Mini erlaubt in Verbindung mit der FRITZBox Fon WLAN auch VoIP- und Festnetzgespräche und beherrscht Makeln, Anklopfen, Rufumleitung oder Dreierkonferenz. Einkommende und ausgehende Anrufe über VoIP und Festnetz werden an Fritz Mini weitergeleitet, Verbindungen zu allen Nebenstellen sind ebenfalls möglich. Auch ein Telefonbuch bzw. eine Anrufliste sind vorhanden.

Das Gerät kann für die Musikfunktion auf Daten im Netzwerk zurückgreifen oder Internet-Radiostationen und Podcasts per Streaming empfangen. Dabei soll eine Vielzahl von Formaten unterstützt werden, darunter MP3 und AudioCDs.

Screenshot #2
Screenshot #2
Einen eigenen Musikspeicher in Form von Flash-Speicher oder einer Festplatte ist nicht vorhanden. Dank der USB-Schnittstelle kann man auch Speichersticks und MP3-Player an das Gerät anstecken - so erhält der Mini dann doch noch seinen eigenen Speicher.

Über das Display kann das Gerät auch über eingegangene Anrufe, E-Mails und SMS informieren, wobei dazu der Rechner nicht eingeschaltet sein muss. Außerdem kann das Gerät RSS-Feeds darstellen.

AVM will den Fritz Mini im dritten Quartal 2006 auf den Markt bringen. Der Preis sowie die Akkulaufzeit oder weitere technische Daten sind noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Jens Lehmann 13. Apr 2006

Ja, aber die Rufnummern müssen das umständlich eingegeben werden. Wenn du eine Fritz Box...

Patrol 15. Mär 2006

Ich persönlich finde die Idee ebenfalls nicht schlecht. Soweit ich in verschiedenen...

SHADOW-KNIGHT 14. Mär 2006

...und haben wollen! Gruß, SHADOW-KNIGHT

Realflo 10. Mär 2006

sehe ich genauso, zumal selbst uralte Fritzboxen per Update WPA2 bekommen haben. Miz AVM...

jojojij 10. Mär 2006

wenns noch so gut funktioniert wies aussieht.. :-)




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  4. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 55EG9A7V für 899€, OLED65B7D für 2.249€ und SJ1 Soundbar für 55€)
  2. bei Alternate.de
  3. 5€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Woher der Kultstatus?

    sofries | 13:21

  2. Re: Zielgruppe?

    Dwalinn | 13:19

  3. Re: WLAN als Lösung?

    xxsblack | 13:16

  4. Re: Den gefälschten Pass mit dem bloßen Auge erkennen

    bombinho | 13:11

  5. Re: Habe noch nie verstanden...

    sofries | 13:08


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel