• IT-Karriere:
  • Services:

SLI unterwegs: Ein Notebook, zwei Grafikchips

Notebook-Chipsätze NForce4 SLI und GeForce Go 6100/NForce Go 430 vorgestellt

Was Nvidia und seine Partner im Desktop-Bereich seit der GeForce-6-Serie anbieten, soll nun auch im Notebook genutzt werden: zwei im Gespann arbeitende Grafikchips. Lange durchhalten werden die SLI-Notebooks wohl nicht, aber Nvidia zufolge sind sie auch eher für Nutzer gedacht, denen Grafik- und Spieleleistung wichtiger ist.

Artikel veröffentlicht am ,

SLI im Notebook
SLI im Notebook
Die vier von Nvidia während einer Konferenz gezeigten Notebooks - eines mit 19-Zoll- und die anderen mit 17-Zoll-Breitbild-LCDs, basierten alle auf dem Notebook-Grafikchip GeForce Go 7800 GTX. Verbaut werden dabei zwei Grafikchips, die Nvidia zufolge je in einem Modul (MXM) stecken. Dazu kommt noch Nvidias erster Notebook-Chipsatz, eine stromsparendere Variante des NForce4 SLI, die bisher nur für AMD-Prozessoren vorgestellt wurde. Das ganze Paket soll etwa so viel Platz im Notebook benötigen wie eine Desktop-Grafikkarte.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Trotz zweier Grafikchips werden Notebooks in ihrer Grafikleistung mit SLI nicht doppelt so schnell, der Leistungszugewinn soll eher bei 60 bis 75 Prozent liegen. Nvidia bewirbt SLI für Notebooks als ideal für hochgezüchtete Spiele- und Video-Notebooks, da so auch problemlos eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten in anspruchsvollen 3D-Spielen und bei der Wiedergabe von HD-Filmen erzielt werden könne. Der NForce4 SLI für Notebooks unterstützt auch AMDs ersten Dual-Core-Notebook-CPU, den Turion 64 X2.

Zwei Grafichips
Zwei Grafichips
SLI-Notebooks sollen ab sofort bei Alienware, Cybersystem, Gericom, Hypersonic, Rockdirect, Wortmann und anderen erhältlich sein. Dell ist bisher nicht in der Liste der Anbieter zu finden. Eine Liste von SLI-Notebooks gibt es unter slizone.com, einige Geräte werden auf der CeBIT 2006 am Nvidia-Stand B20 in Halle 23 ausgestellt. Hier zu Lande hat Cyber System ab sofort entsprechende Notebooks im Angebot.

Für Notebooks, in denen es weniger um 3D-Grafik als vielmehr um die Wiedergabe von hochauflösenden Videos geht, bietet Nvidia auch eine günstigere Alternative zum GeForce 7800 GTX und Nforce4 SLI an. Das Pärchen aus GeForce Go 6100 und NForce Go 430 für AMDs Notebook-Prozessor Turion 64 ist Nvidias mobile Variante der Chipsatzkombination GeForce 6100 und NForce 410/430 für AMDs Athlon 64 und Sempron.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

Trios 20. Apr 2006

irgendwie ist es schon eigenartig, die SLI-Technologie findet nur bei Showmastern...

Steak 10. Mär 2006

Hat jemand eine Ahnung, wie hoch die Reaktionsszeit des Displays ist? Ich hatte mir ein...

Finzl 10. Mär 2006

Wer das Ding ned haben will muss es ja ned kaufen. Das ist eh für Leut gedacht die viel...

andreasm 09. Mär 2006

Jo es gibt halt Firmen, die kennen das Wort Effizienz nicht.

KRIB2 09. Mär 2006

Jub! Siehe auch http://www.cyber-system.de/home.php Die haben sich auf Wölfe im...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /