AOLs Suchverfeinerung schlägt Suchanfragen vor

AOL Suche jetzt auch mit Auskunfts- und neuer Nachrichtensuche

Mit der Internetsuche von AOL sollen die Nutzer fortan unkomplizierter und schneller an brauchbare Ergebnisse kommen. Um nicht nur eine einfache Kopie von Google zu sein, hat AOL seine Suche um neue Funktionen erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,

AOLs Suchmaschine nutzt den Index von Google, um Ergebnisse zu liefern, will sich jedoch mit der Suchverfeinerung von dem Suchgiganten absetzen. Nach der ersten Eingabe einer Suche versucht die AOL Suche, neben den ersten Ergebnissen weitere Suchmöglichkeiten anzubieten. Sucht der Anwender beispielsweise nach einem Auto, liefert die Suchverfeinerung Vorschläge zu weiteren Suchanfragen. Ein weiterer Klick auf die nach Kategorien geordneten Vorschläge erweitert dann auf Wunsch die Anfrage um weitere Begriffe wie etwa Automarkt und Gebrauchtwagen.

Stellenmarkt
  1. Senior Sales Manager (m/w/d) ICT
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Systemanalytiker - Entwicklung Hubschraubersysteme (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
Detailsuche

Suchverfeinerung der AOL Suche (links)
Suchverfeinerung der AOL Suche (links)
Die neue Nachrichtensuche von AOL greift nicht auf die Bestände von Google zurück und durchsucht eigenständig das Netz nach Nachrichten. Bei Suchanfragen werden die Beiträge von AOL an prominenter Stelle angezeigt. Über verschiedene Kategorien lassen sich die Treffer genauer eingrenzen.

In Zusammenarbeit mit dem Auskunftsanbieter 11880 bietet AOL schließlich noch eine lokale Auskunftssuche an. Mit dieser lassen sich neben Telefonnummern auch Örtlichkeiten wie Restaurants und Behörden in der Nähe suchen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla-Fabrik
In Grünheide soll "totales Chaos" herrschen

Die Tesla-Fabrik in Grünheide hinkt ihren Produktionszielen noch weit hinterher. Es gibt zu wenig Personal oder die Mitarbeiter kündigen wieder.

Tesla-Fabrik: In Grünheide soll totales Chaos herrschen
Artikel
  1. Konkurrenz für Disney+ und Netflix: Paramount+ startet in Deutschland
    Konkurrenz für Disney+ und Netflix
    Paramount+ startet in Deutschland

    Der Wettbewerbsdruck steigt weiter. Paramount geht mit seinem Streamingdienst Paramount+ in Deutschland an den Start.

  2. Backups und Fotos: iCloud bekommt mehr Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
    Backups und Fotos
    iCloud bekommt mehr Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

    Apple führt neue Funktionen für die iCloud ein, darunter Unterstützung für Hardware-Sicherheitsschlüssel und E2E-Verschlüsselung.

  3. Elbit Systems Deutschland: Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab
    Elbit Systems Deutschland
    Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab

    Erst vor einem Jahr hat die Bundeswehr für 600 Millionen Euro Funkgeräte aus dem Jahr 1982 nachbauen lassen. Nun werden neue angeschafft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /