Abo
  • Services:

Samsung SCH-B600: Fernseh-Handy mit 10-Megapixel-Kamera

LED-Autofokus stellt Brennweite ein

Samsung hat mit dem SCH-B600 auf der CeBIT in Hannover ein 10-Megapixel-Kamera-Handy vorgestellt, das zugleich mit einem Satelliten-TV-Empfänger für mobiles Fernsehen ausgestattet ist. Die Kamera umfasst ein 3fach optisches Zoom und ein 5faches Digitalzoom.

Artikel veröffentlicht am ,

Darüber hinaus ist das Handy wie alle Kameraphones ab 2 Megapixel mit Autofokus und Fotolicht ausgestattet - eine Besonderheit soll das 10-Megapixel-Handy jedoch mitbringen: Das LED-Licht soll nahe an der Linse sitzen, von dort die Entfernung zum Objekt messen und damit automatisch die richtige Brennweite einstellen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

SCH-B600
SCH-B600
Zum Vergleich: Kompakte Digitalkameras werden im Moment mit 5 bis 6 Megapixeln verkauft. Sie verfügen über optisches Zoom und Autofokus. Dass ein 10-Megapixel-Handy tatsächlich bessere Bilder macht als eine 5-Megapixel-Kamera mit ausgereifter Optik darf bezweifelt werden. Fest steht: 5-Megapixel-Bilder ergeben scharfe Ausdrucke bis zum Format A4. 10-Megapixel-Fotos werden die Qualität bei solchen Formaten nicht steigern. Interessant ist dabei aber die Farbechtheit der Foto-Handy-Fotos. Bislang verfälschen die Minikameras in den Mobiltelefonen die Farben noch sehr stark ins Rötliche oder Bläuliche.

Mit der Präsentation des 10-Megapixlers will Samsung einen technologischen Meilenstein setzen. 2004 präsentierte Samsung nach eigenen Angaben das erste 5-Megapixel-Kamera-Handy, im Juli 2005 folgte das erste 7-Megapixel-Kamera-Handy und im November desselben Jahres hatte Samsungs erstes 8-Megapixel-Kamera-Handy Weltpremiere. Einziges Problem: Der deutsche Markt hat bisher keine dieser Kameras mit Telefonfunktion gesehen.

Ein weiteres Leistungsmerkmal ist die "Anycall-Band-Funktion". Mit ihr kann jeder Nutzer eine eigene Melodie komponieren und instrumental arrangieren. Diesen Song kann er anschließend zum Download bereitstellen. Über Bluetooth können die Benutzer ihre Musik, ihre Filme sowie die Telefonate über das Headset empfangen.

Weiterhin verfügt das Handy über ein hoch auflösendes TFT-Display mit bis zu 16 Millionen Farben. Videosequenzen lassen sich in QVGA-Qualität mit 15 bis 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Mit dem integrierten Satelliten-DMB-Empfänger können die Nutzer zusätzlich TV-Übertragungen sehen.

Der interne Speicher kann über den externen MMCmicro-Steckplatz erweitert werden. Außerdem verfügt das Gerät über einen TV-Ausgang, der Handy und Fernseher verbindet, so dass man aufgenommene Fotos auch auf dem großen TV-Bildschirm betrachten kann. Das Design des SCH-B600 lehnt sich an das einer Standalone-Digitalkamera an. Die Vorderseite ist als Bar-Type-Handy gestaltet, die Rückseite stellt die Digitalkamerafunktionen bereit.

Schließlich sind noch ein MP3-Player, ein Visitenkartenleser und 128-stimmige Klingeltöne an Bord. Das SCH-B600 soll in Korea im 2. Quartal 2006 eingeführt werden. Die auf der CeBIT vorgestellte Version ist für CDMA-Funknetze konzipiert. Samsung plant, die Funktionen auch in künftige Generationen von GSM- und UMTS-Handys zu integrieren. [von Yvonne Göpfert]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€ + Versand
  3. 83,90€ + Versand

asfsafasfas 22. Sep 2008

hahahaha gusch du oasch xD

shaka 07. Dez 2006

tja ganz einfach... das sind die männer mit ihren cams.. die rennen überall rum und...

Mugros 09. Mär 2006

Schwachsinnsfeature ohne das richtige Drumherum. Und zu dem Handy-TV frag ich mich...

tutnichtszursache 09. Mär 2006

..das ist vortauschen falscher tatsachen zum zwecke der eigenen bereicherung. Erfuellt in...

GehPehEss 09. Mär 2006

1. wie kommst du auf GPS? 2. warum wäre das "nich eine sinnige Anwendung"? (ich...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /