• IT-Karriere:
  • Services:

Shuttle XPC mini X100 - Mini-PC mit Mobility Radeon X1400

Kompaktes Büro- und Unterhaltungssystem soll im 2. Quartal 2006 erscheinen

Shuttle zeigt auf der CeBIT 2006 erstmals seinen Mini-PC "XPC mini X100" in Aktion. Das in zwei verschiedenen Metallgehäusefarben angebotene Gerät hat etwa die Kantenmaße eines Din-A4-Blattes und ist 3,5 cm hoch - anders als Apples noch kompakterer Mac mini und dessen Pendants von AOpen wird dabei ein leistungsfähigerer Grafikchip geboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Shuttle XPC mini X100
Shuttle XPC mini X100
Der Shuttle XPC mini X100 soll für Büro-Anwendungen und auch Heimunterhaltung geeignet sein, einen Tuner muss man allerdings separat erwerben und extern anschließen. Das Gerät verfügt dazu über einen Intel-Prozessor vom Typ Core Duo T2400, 512 MByte DDR2-Arbeitsspeicher und ATIs Low-End-Notebook-Grafikchip Mobility Radion X1400. Letzterer bietet deutlich mehr Leistung als Chipsätze mit integriertem Grafikkern und ist zudem dank MPEG-2-HD- und H.264-Beschleunigung besser für die Wiedergabe von hochauflösenden Videos geeignet. Eigenen Grafikspeicher hat das System voraussichtlich nicht, Shuttle konnte an dem Punkt noch keine Angaben machen. Der Grafikchip zweigt sich demnach etwas vom Hauptspeicher ab. Ein echter Spielerechner ist der XPC mini X100 zwar nicht, die Leistung dürfte aber ausreichen, wenn es nicht gerade um Shooter mit hohen Auflösungen und Detailstufen geht.  

Stellenmarkt
  1. WEBER Verpackungen GmbH & Co. KG, Wickede/Ruhr, Bielefeld
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin

Shuttle XPC mini X100
Shuttle XPC mini X100
Der Rechner reicht von der Größe nicht an den Mac-mini-Formfaktor heran, fasst dafür aber eine reguläre 3,5-Zoll-Festplatte - Shuttle verbaut eine 250-GByte-SATA-Festplatte. Dazu kommen noch ein Speicherkartenleser und ein DVD-Brenner, bei dem Shuttle noch nicht sicher ist, ob er Dual-Layer-fähig sein wird. Zu den Schnittstellen zählen Gigabit-Ethernet, WLAN, USB 2.0 und Firewire. Für die Videoausgabe verfügt der X100 über einen DVI- und einen TV-Ausgang. Shuttle verspricht einen leisen Betrieb - in den recht lauten Messehallen war dies aber nicht verifizierbar. Auch wenn es Geschmackssache ist, kommt der angenehm schlichte X100 von der Ästhetik her nicht an das Design des Mac mini heran.

Der Shuttle XPC mini X100 soll im Laufe des 2. Quartals 2006 mit voraufgespieltem Microsoft Windows Media Center 2005 erscheinen. Einen Preis wollte Shuttle noch nicht nennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Promo: Warhammer 2 für 16,99€, Three Kingdoms für 37,99€, Attila für 11...
  2. 72,90€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. NZXT gläsernes Tower-Gehäuse für 99,90€, Lenovo Thinkpad T440, generalüberholt...
  4. (u. a. Nomis, Escape Plan 2, Anon, The Boy, Der unsichtbare Gast, The Punisher - Uncut)

Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
    Workflows
    Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

    Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
    Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

    1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
    2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
    3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

      •  /