Abo
  • Services:

Schnurloses VoIP-Telefon von Siemens kommt ohne PC aus

Gigaset C450 IP mit VoIP-Funktion und herkömmlicher Festnetzanbindung

Mit dem Gigaset C450 IP bringt Siemens ein DECT-Telefon mit VoIP-Anbindung, das keinen zwischengeschalteten PC benötigt. Das Telefon muss lediglich an einen DSL-Internetanschluss angestöpselt werden und schon sollen sich bequem VoIP-Telefonate führen lassen. Siemens will dazu die Interneteinwahl vereinfachen, wobei das Telefon wie ein herkömmliches Festnetztelefon genutzt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Siemens richtet sich mit dem Gigaset C450 IP vor allem an den weniger erfahrenen PC-Nutzer oder den Anwender, der Internettelefonate nicht über einen PC vornehmen möchte. Die Auswahl des gewünschten VoIP-Partners erfolgt dazu per Telefondisplay, so dass eben kein PC dazwischengeschaltet sein muss. Mit einem Tastendruck wechselt man bequem zwischen VoIP- und Festnetzgespräch.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz

Gigaset C450 IP mit VoIP-Funktion
Gigaset C450 IP mit VoIP-Funktion
Neben der VoIP-Funktion kann das DECT-Telefon auch als herkömmliches Festnetztelefon verwendet werden. Dazu befinden sich an der Basisstation Anschlussmöglichkeiten für Festnetztelefonate und eine LAN-Anbindung zur Verbindung mit einem DSL-Modem. An die Basisstation können bis zu sechs verschiedene Telefone angemeldet werden.

Das Gigaset C450 IP gleicht von den Funktionen her dem C450 von Siemens, so dass hier die üblichen Telefonmerkmale zur Verfügung stehen. So zeigt das Telefondisplay bei einer Auflösung von 101 x 64 Pixeln bis zu 4.096 Farben und das Gerät umfasst ein Telefonbuch mit bis zu 100 Nummern. Ferner lassen sich SMS über das Telefon versenden und empfangen und ein Headset mit 2,5-mm-Anschluss kann an das Telefon angestöpselt werden.

Die Gesprächszeit mit einer Akkuladung beziffert Siemens mit 10 Stunden für das 116 Gramm wiegende Telefon, während die Bereitschaftsdauer rund 6 Tage beträgt. Die Maße des Geräts betragen 140 x 53 x 28 mm.

Siemens will das Gigaset C450 IP zum Preis von unter 100,- Euro noch im März 2006 auf den Markt bringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,49€
  2. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)
  3. 69€
  4. (u. a. Destiny 2 PS4 für 9,99€)

Schuwi 14. Mär 2006

Natuerlich funktioniert das Telefon auch ohne DSL, das ist ja eben der Sinn eines...

Telonierix 10. Mär 2006

Also wenn das DIng die gleichen miesen Tasten hat wie das C 450 dann ist es Müll. Leider...

Voipster 09. Mär 2006

wäre es ja auch kein richtiges Telefon...

AlexNofftz 09. Mär 2006

Genau, du brauchst einen VoIP-Anbieter, mit dem dann meist über SIP kommuniziert wird...

Nightwalker_z 09. Mär 2006

Hi, hast du dafür irgendwelche Quellen? Unterstützt das Teil beispielsweise SIP? Hab...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /