Abo
  • Services:

AVM-Studien verbinden TV- und HiFi-Geräte schnurlos

AVM setzt auf Universal Plug & Play-AV

Auf der CeBIT 2006 stellt AVM zwei Studien vor, die zeigen sollen, wie sich der Hersteller die Verbindung zwischen Informationstechnologie und Unterhaltungselektronik vorstellt. Während der RadioFRITZ die Stereoanlage mit digitalen Musikquellen schnurlos verbindet, nimmt sich der VideoFRITZ gestreamter Videos an, die er ebenfalls schnurlos vom Rechner zum Fernseher bringen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

RadioFRITZ soll MP3s mit 64 bis 320 KBit/s (variable oder konstante Bitrate) übertragen können. Außerdem sollen auch AudioCD-Inhalte gesendet werden können. VideoFRITZ bietet Anschlussmöglichkeiten wie FBAS, S-Video, DVI-D, S/PDIF, Audio-und Video-Cinch, LAN, Wireless LAN und USB 2.0. Er kann außer den RadioFRITZ-Funktionen auch Bild- und Audioübertragung nach MPEG-4 AVC vornehmen. Zur möglichen Auflösung gibt es keine Angaben.

Stellenmarkt
  1. swb AG, Bremen
  2. Lidl Digital, Heilbronn

Produktstudie von AVM
Produktstudie von AVM
AVM setzt dabei auf Universal Plug & Play (UPnP AV) und will Codecs wie MPEG-4, MPEG-2 oder MP3 sowie digitale und analoge Anschlussmöglichkeiten kombinieren. Als Datenquellen stellt man sich nicht nur Internet oder Festplatte, sondern beispielsweise auch USB-Speicher vor.

AVM zeigt beide Geräte, die derzeit als Studien deklariert werden, auf der CeBIT 2006 in Halle 13, C48.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

saudumm 09. Mär 2006

Ahja danke! Da wird dann wohl Horst noch ne Weile warten müssen bis Video/Ausio-Horst...

zudumm 09. Mär 2006

sag mal kannst du lesen? anscheinend nicht das ding hat einen VDSL Modem +Router...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /