• IT-Karriere:
  • Services:

UMTS Broadband: Vodafone startet mit HSDPA samt Flatrate

HSDPA nur in wenigen Städten, Flatrate mit Deckelung

Nach T-Mobile kündigte auch Vodafone auf der CeBIT den Start von HSDPA an. Das Ganze läuft bei Vodafone unter dem Namen "UMTS Broadband" und erlaubt Datentransfers im Downstream mit bis zu 1,8 MBit/s. Zudem gibt es ab sofort bei Vodafone eine Art Datenflatrate für UMTS (inkl. HSDPA) und GPRS.

Artikel veröffentlicht am ,

Zunächst kann die schnelle UMTS-Variante mit der "Mobile Connect Card UMTS Broadband" von Vodafone genutzt werden, noch in der ersten Jahreshälfte 2006 sollen Notebooks mit integriertem UMTS- bzw. UMTS-Broadband-Zugang von Dell und Lenovo zu haben sein.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Vodafone bietet sein HSDPA alias UMTS Broadband ab sofort in den Städten Hannover, Frankfurt, Düsseldorf und München an, T-Mobile will bereits zwei Drittel seines UMTS-Netzes entsprechend ausgestattet haben. Dabei sind Übertragungsraten im Downstream von bis zu 1,8 MBit/s möglich, im Alltagsbetrieb sollen davon maximal 1,4 MBit/s übrig bleiben.

Vodafone will die Übertragungsgeschwindigkeit der neuen Technik schrittweise erhöhen und zügig auf alle 1.800 bereits mit UMTS versorgten Städte ausweiten. Auf der CeBIT zeigt man bereits HSDPA mit bis zu 10 MBit/s. Wo es noch kein UMTS-Broadband-Netz gibt, schaltet die PC-Karte automatisch auf UMTS oder GPRS um. Erster Roaming-Partner für UMTS Broadband ist der Vodafone-Partner Mobilkom Austria. Weitere Länder und Netze werden folgen.

Um die Nutzung von UMTS auch preislich attraktiver zu machen, startet Vodafone zudem mit dem Tarif "WebConnect Fair Flat National" eine Datenflatrate mit leichten Einschränkungen. Zum monatlichen Festpreis von 49,30 Euro können Vodafone-Kunden mobil surfen, sowohl per UMTS Broadband (HSDPA), UMTS oder GPRS.

Ganz pauschal ist die Abrechnung aber nicht: Der Tarif umfasst ein Inklusivvolumen von 5 GByte. Die über dieses Volumen hinausgehende Nutzung wird mit 0,50 Euro pro MByte (Taktung 100 KByte) berechnet, sofern zuvor an zwei aufeinander folgenden Monaten mehr als 5 GByte genutzt wurden. Vodafone nennt diese recht komplexe Regelung "Fair Flat Policy".

"WebConnect Fair Flat National" kann zu Sprachtarifen mit Mindestlaufzeit oder zu den Vodafone-BusinessData-Datenkarten gebucht werden. Allerdings ist die neue Tarifoption in dieser Form zunächst nur bis zum 31. Oktober 2006 buchbar. Ab dem 1. November 2006 wird ein zusätzlicher monatlicher Basispreis von 9,86 Euro für die UMTS-Broadband-Nutzung berechnet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra microSDXC 128 GB für 15€ und Seagate Expansion Desktop 6 TB für 99€)
  2. (u. a. Acer ED323QURA WQHD/144 Hz/Curved für 289€ statt 359,09€ im Vergleich und Canon EOS...
  3. (u. a. Crucial Ballistix Sport LT 16 GB DDR4-3200 für 62,39€ statt 76,98€ im Vergleich)
  4. (u. a. SanDisk Extreme microSDXC 400 GB für 77€ und Philips NeoPix Ultra für 349€ statt 449...

schne3weiss 04. Mär 2010

Es kostet dir nichts drauf, nur arbeitet deine jetztige Datenübertragung auf Minimum, hei...

Mrcus Blechschmidt 03. Apr 2008

Tachen Ich hab mir auch UMTS Broadband von Vodafone geholt hab allerdings ne richtige...

Primera 25. Apr 2006

Vielleicht bekomme ich hier die seit langem gesuchte Hilfe. Zur Zeit teste ich die UMTS...

cos3 10. Mär 2006

*lol* bei mir habe ich mit eplus nichtmal gsm/gprs empfang..

PINGS 09. Mär 2006

Hallo. Hat zwar jetzt nix mit dem Thread zu tun, aber wie sieht das aus mit PING-Zeiten...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
  2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

    •  /