• IT-Karriere:
  • Services:

Live-CD mit Xgl: Ausblick auf die Zukunft des Linux-Desktops

Kororaa veröffentlicht Live-CD mit Novells Xgl

Novell will mit Xgl die nächste Generation des Linux-Desktops einläuten, Red Hat stellt sein Projekt AIGLX dagegen, wobei beide Projekte zum Teil die gleichen Komponenten nutzen. Eine Live-CD gibt einen Ausblick auf Xgl, das neue grafische Möglichkeiten eröffnet.

Artikel veröffentlicht am ,

Xgl - Screenshot #2
Xgl - Screenshot #2
Das Kororaa-Projekt hat sich auf die Fahnen geschrieben, einen einfachen Weg zur Installation der Linux-Baukasten-Distribution Gentoo zu ebnen. Das Projekt arbeitet an einer Gentoo-basierten Linux-Distribution, die die Einstiegshürden in die Gentoo-Welt verringern soll.

Stellenmarkt
  1. ARIBYTE GmbH, Berlin
  2. Framatome GmbH, Erlangen

Xgl - Screenshot #1
Xgl - Screenshot #1
Nun hat das Projekt eine Live-CD mit Xgl veröffentlicht. Diese gewährt Nutzern einen einfachen Ausblick auf die Möglichkeiten, die künftige Versionen des Linux-Desktops bieten werden. Denn Xgl nutzt die Beschleunigungsfunktionen moderner Grafikkarten, was Entwicklern neue Möglichkeiten bietet. Dabei geht es nicht nur um grafische Spielereien, Novell, die treibende Kraft hinter Xgl, verspricht sich von Transparenz- und Animationseffekten auch eine Steigerung der Produktivität. Spezialeffekte lassen sich zudem als Plug-Ins für das Xgl-Compiz-Gespann realisieren.

Die "Kororaa Xgl Demo Live CD" gibt einen Ausblick auf Xgl, ohne dass ein bestehendes System verändert werden muss. Unterstützt werden Nvidia- und ATI-Grafikkarten, zudem sollte mindestens ein Prozessor im Rechner stecken, der SSE unterstützt, beispielsweise ein Pentium 3. Unter getkororaa.com steht die Live-CD zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Alien 1 - 6 Collection inkl. Alien-Ei für 126,99€, Ash vs. Evil Dead 1 - 2 + Figur für...
  3. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...

Ashura 14. Mär 2006

Da mir hier keiner antworten möchte, tue ich dies hiermit selbst. Dies ist (zumindest bei...

Ashura 12. Mär 2006

Ich finde sie mitunter recht praktisch. Meine Console unter Windows bspw. ist stehts im...

Mr. Mumpity 10. Mär 2006

Jupp! Geht mir genauso! Fix die Live-Cd via Bittorrent runtergezogen, gebrannt und...

hirion 09. Mär 2006

achso, nein leider nicht. wollte es eigentlich auch nicht direkt vergleichen. das einzige...

uRx667 09. Mär 2006

danke :)


Folgen Sie uns
       


Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet

Spezielle Module erlauben eine eichrechtskonforme Nutzung von Ladesäulen. Doch sie stellen ein Sicherheitsrisiko dar.

Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

    •  /