Abo
  • Services:

Live-CD mit Xgl: Ausblick auf die Zukunft des Linux-Desktops

Kororaa veröffentlicht Live-CD mit Novells Xgl

Novell will mit Xgl die nächste Generation des Linux-Desktops einläuten, Red Hat stellt sein Projekt AIGLX dagegen, wobei beide Projekte zum Teil die gleichen Komponenten nutzen. Eine Live-CD gibt einen Ausblick auf Xgl, das neue grafische Möglichkeiten eröffnet.

Artikel veröffentlicht am ,

Xgl - Screenshot #2
Xgl - Screenshot #2
Das Kororaa-Projekt hat sich auf die Fahnen geschrieben, einen einfachen Weg zur Installation der Linux-Baukasten-Distribution Gentoo zu ebnen. Das Projekt arbeitet an einer Gentoo-basierten Linux-Distribution, die die Einstiegshürden in die Gentoo-Welt verringern soll.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Xgl - Screenshot #1
Xgl - Screenshot #1
Nun hat das Projekt eine Live-CD mit Xgl veröffentlicht. Diese gewährt Nutzern einen einfachen Ausblick auf die Möglichkeiten, die künftige Versionen des Linux-Desktops bieten werden. Denn Xgl nutzt die Beschleunigungsfunktionen moderner Grafikkarten, was Entwicklern neue Möglichkeiten bietet. Dabei geht es nicht nur um grafische Spielereien, Novell, die treibende Kraft hinter Xgl, verspricht sich von Transparenz- und Animationseffekten auch eine Steigerung der Produktivität. Spezialeffekte lassen sich zudem als Plug-Ins für das Xgl-Compiz-Gespann realisieren.

Die "Kororaa Xgl Demo Live CD" gibt einen Ausblick auf Xgl, ohne dass ein bestehendes System verändert werden muss. Unterstützt werden Nvidia- und ATI-Grafikkarten, zudem sollte mindestens ein Prozessor im Rechner stecken, der SSE unterstützt, beispielsweise ein Pentium 3. Unter getkororaa.com steht die Live-CD zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Ashura 14. Mär 2006

Da mir hier keiner antworten möchte, tue ich dies hiermit selbst. Dies ist (zumindest bei...

Ashura 12. Mär 2006

Ich finde sie mitunter recht praktisch. Meine Console unter Windows bspw. ist stehts im...

Mr. Mumpity 10. Mär 2006

Jupp! Geht mir genauso! Fix die Live-Cd via Bittorrent runtergezogen, gebrannt und...

hirion 09. Mär 2006

achso, nein leider nicht. wollte es eigentlich auch nicht direkt vergleichen. das einzige...

uRx667 09. Mär 2006

danke :)


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /