• IT-Karriere:
  • Services:

Passiv-Kühlgehäuse für Core-Duo- oder Turion-64-X2

HFX mini mit externem Netzteil, Schalldämmung und Heatpipes

Der österreichische Hersteller mCubed stellt auf der CeBIT 2006 den HFX mini vor. Das PC-System im HiFi-Look misst nur 9 cm in der Höhe und 38 cm in der Tiefe und erlaubt durch sein Kühlkonzept nach Herstellerangaben den lüfterlosen Betrieb von Intels Core-Duo- oder AMDs Turion-64-X2-Prozessoren.

Artikel veröffentlicht am ,

mCubed HFX mini
mCubed HFX mini
Das Gerät verfügt über eine Gehäusefront, die den Zugangsschlitz zu einem DVD-Slot-In-Laufwerk enthält und eine Fluoreszenzanzeige für Geräte-Informationen sowie einen Infrarot-Empfänger für eine Fernbedienung. Davor sitzt noch eine Acrylglasblende.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln

Im HFX mini findet sich Platz für ATX und micro-ATX Motherboards, bis zu drei Festplatten, ein Slot-In-Laufwerk sowie drei Riser-Erweiterungskarten. Das Netzteil wurde aus dem Gehäuses verbannt und ist, wie bei Notebooks, lüfterlos. Die Abwärme der CPU wird mit Heatpipes an die seitlichen Kühlrippen weitergeleitet. Auf der Rückseite sind fünf Cinch- und ein Scartstecker eingebaut.

mCubed HFX mini
mCubed HFX mini
Damit es den Festplatten und dem DVD-Laufwerk nicht zu warm wird, sind Kupferplatten mit Kontakt zu den seitlichen Gehäusekühlrippen angebracht, die die Wärme abführen sollen. Zwei Festplatten können ebenfalls darüber gekühlt werden. Die dritte Platte kann neben dem DVD-Laufwerk montiert werden. Alternativ zum optischen Laufwerk würde nach Herstellerangaben noch eine vierte Platte Platz finden.

mCubed HFX mini
mCubed HFX mini
Das Gehäuse ist in Aluminium gefertigt und schwarz-silberfarben gehalten. Das Leergewicht liegt bei 6 Kilogramm und die Maße bei 43 x 9 x 38 cm. Das Gehäuse steht auf der CeBIT in Halle 24, Stand A09 beim Hersteller mCubed und soll ab April 2006 für 335,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

flaviaarking888 25. Feb 2014

Eine unmögliche möglichkeit mehr ;-)

jojojij 14. Mär 2006

Mensch und ich war mit meiner VGA-Kiste bis jetzt ganz zufrieden. Sogar SCREEN 12 in...

Hans 14. Mär 2006

...und ich find die super - schlägerei ?!

Hans 14. Mär 2006

nur weil mCubed auch kühlrippen an den seiten hat ?! ...ich mein viel anderes bleibt...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
    •  /