• IT-Karriere:
  • Services:

Passiv-Kühlgehäuse für Core-Duo- oder Turion-64-X2

HFX mini mit externem Netzteil, Schalldämmung und Heatpipes

Der österreichische Hersteller mCubed stellt auf der CeBIT 2006 den HFX mini vor. Das PC-System im HiFi-Look misst nur 9 cm in der Höhe und 38 cm in der Tiefe und erlaubt durch sein Kühlkonzept nach Herstellerangaben den lüfterlosen Betrieb von Intels Core-Duo- oder AMDs Turion-64-X2-Prozessoren.

Artikel veröffentlicht am ,

mCubed HFX mini
mCubed HFX mini
Das Gerät verfügt über eine Gehäusefront, die den Zugangsschlitz zu einem DVD-Slot-In-Laufwerk enthält und eine Fluoreszenzanzeige für Geräte-Informationen sowie einen Infrarot-Empfänger für eine Fernbedienung. Davor sitzt noch eine Acrylglasblende.

Stellenmarkt
  1. IDS GmbH, Ettlingen
  2. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen

Im HFX mini findet sich Platz für ATX und micro-ATX Motherboards, bis zu drei Festplatten, ein Slot-In-Laufwerk sowie drei Riser-Erweiterungskarten. Das Netzteil wurde aus dem Gehäuses verbannt und ist, wie bei Notebooks, lüfterlos. Die Abwärme der CPU wird mit Heatpipes an die seitlichen Kühlrippen weitergeleitet. Auf der Rückseite sind fünf Cinch- und ein Scartstecker eingebaut.

mCubed HFX mini
mCubed HFX mini
Damit es den Festplatten und dem DVD-Laufwerk nicht zu warm wird, sind Kupferplatten mit Kontakt zu den seitlichen Gehäusekühlrippen angebracht, die die Wärme abführen sollen. Zwei Festplatten können ebenfalls darüber gekühlt werden. Die dritte Platte kann neben dem DVD-Laufwerk montiert werden. Alternativ zum optischen Laufwerk würde nach Herstellerangaben noch eine vierte Platte Platz finden.

mCubed HFX mini
mCubed HFX mini
Das Gehäuse ist in Aluminium gefertigt und schwarz-silberfarben gehalten. Das Leergewicht liegt bei 6 Kilogramm und die Maße bei 43 x 9 x 38 cm. Das Gehäuse steht auf der CeBIT in Halle 24, Stand A09 beim Hersteller mCubed und soll ab April 2006 für 335,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 29,99€ (Vergleichspreis 49,99€)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 106,90€ + Versand

flaviaarking888 25. Feb 2014

Eine unmögliche möglichkeit mehr ;-)

jojojij 14. Mär 2006

Mensch und ich war mit meiner VGA-Kiste bis jetzt ganz zufrieden. Sogar SCREEN 12 in...

Hans 14. Mär 2006

...und ich find die super - schlägerei ?!

Hans 14. Mär 2006

nur weil mCubed auch kühlrippen an den seiten hat ?! ...ich mein viel anderes bleibt...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /