Abo
  • Services:

Maxdata: Fast jeder Vierte soll gehen

Maxdata-Chef Jürgen Renz nimmt seinen Hut

Für den PC-Hersteller Maxdata ist das Geschäft in den ersten beiden Monaten 2006 schlechter gelaufen als erwartet. Das Unternehmen reagiert darauf mit einem Restrukturierungsprogramm, in dessen Rahmen 300 Stellen abgebaut werden sollen, das ist knapp ein Viertel der Belegschaft.

Artikel veröffentlicht am ,

In einer außerordentlichen Sitzung am 8. März 2006 hat der Aufsichtsrat der Maxdata AG ein umfassendes Restrukturierungsprogramm beschlossen und damit zugleich grünes Licht für umfangreiche Maßnahmen gegeben. Maxdata soll neu positioniert und Vertriebsaktivitäten gestärkt werden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Rexroth, Lohr am Main
  2. Lands' End GmbH, Mettlach

Zugleich wurden aber auch drastische Maßnahmen zur Kostensenkung über alle Bereiche des Unternehmens im In- und Ausland beschlossen: Dazu gehört vor allem die Streichung von 300 Stellen.

Zudem tritt Maxdata-Chef Jürgen Renz von seinem Amt als Vorstandsmitglied und Sprecher des Vorstands der Maxdata AG mit sofortiger Wirkung zurück. Der bisherige Finanzchef Thomas Stiegler, der seit 2001 dem Vorstand angehört, soll von Jürgen Renz zusätzlich das Ressort Sales und Marketing sowie die Funktion als Sprecher des Vorstandes übernehmen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 39,99€
  2. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  3. (-70%) 5,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Sereno Blatz 08. Mär 2007

das kann ich nur bestätigen erst hat der Jürgen Renz die IBM (Händler discounts...

Ex... 09. Mär 2006

MD Austria wird davon genauso betroffen sein wie UK, PL, ES usw. Lt. Pressebericht wird...

Unwichtig 09. Mär 2006

*hehe* schon verstanden. Aber muss auch sagen, dass ich mit Maxdata sehr zufrieden bin...

guest 08. Mär 2006

LOL Schon nach dem lesen der Überschrift "Maxdata: Fast jeder Vierte soll gehen" war der...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /