Abo
  • Services:

Logitech zeigt überarbeiteten io2 Digital Pen

Aktualisierter io2-Stift sinkt im Preis um 50,- Euro

Auf der CeBIT 2006 präsentiert Logitech eine überarbeitete Version des digitalen Schreibgriffels io2 Digital Pen. Die leicht erneuerte Variante bringt zwei Verbesserungen, die einem das Digitalisieren handschriftlicher Notizen weiter vereinfachen soll. Dazu bietet Logitech eine abermals verbesserte Handschriftenerkennung und senkt den Preis um 50,- Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

io2 Digital Pen
io2 Digital Pen
Der io2 Digital Pen besitzt einen optischen Sensor und erfasst handschriftliche Eingaben für eine spätere Weiterbearbeitung am PC. Damit Handgeschriebenes besser erkannt wird, wurde die dem Stift beiliegende Software nochmals überarbeitet, was bereits zur Makteinführung der ersten Generation des io2-Stifts geschah. Die neue Handschriftenerkennungssoftware bietet einen persönlichen Wortschatz und kann die Handschrift des Nutzers lernen. Damit soll die Umwandlung in digitalen Text schneller vonstatten gehen.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Hürth
  2. Hines Immobilien GmbH, Berlin

io2 Digital Pen
io2 Digital Pen
Zudem wurde das bislang als separates Update verfügbare System Logitech-ioTags gleich in den Stift integriert. Damit bestimmt man bereits beim Schreiben, in welchen Applikationen die handschriftlichen Notizen weiterverarbeitet werden sollen. Ein ausführlicher Bericht zur Arbeitsweise von Logitech-ioTags erschien bei Golem.de im September 2005.

Wie gewohnt verlangt der io2-Stift nach einem speziellen Papier, das ein Muster in Form winziger Punkte enthält, das von dem im Stift integrierten Sensor ausgelesen wird. Mit Hilfe dieser Muster liest der Stift handschriftliche Notizen und legt diese im integrierten Speicher ab. Dem Neuling spendiert Logitech nun verbessertes Papier, auf dem mehr Platz für Notizen ist, vergleicht man es mit dem Vorgänger.

io2 Software
io2 Software
Die im Stift gespeicherten Daten werden per Synchronisation über eine USB-Dockingstation an den PC geliefert, wo dann auch die Handschriftenerkennung abläuft. Dazu liegt dem Paket die Windows-Software MyScript Notes bei, die per Training an die eigene Handschrift angepasst werden kann. Die konvertierten Daten sollen sich dann bequem in beliebige Applikationen übertragen lassen.

Im Mai 2006 will Logitech den io2 Digital Pen zum Preis von 149,99 Euro auf den Markt bringen. Der Vorgänger kostete zur Markteinführung noch 199,99 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

IO2 Papier 18. Apr 2006

Wo bekomme ich denn eine Testversion her mit der ich mir für meine IO2 bluetooth sagen...

Pathfinder 09. Mär 2006

Ich verweise mal auf meinen unteren Beitrag zum Thema der Funktionsweise :P Und ja das...

wtf 08. Mär 2006

Schade, der Stift gefällt mir. Und mit der Preissenkung hätte ich evtl. zugegriffen. Aber...


Folgen Sie uns
       


Cue Roboter - Test

Wir hatten Spaß mit dem frechen Cue.

Cue Roboter - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    •  /