Abo
  • Services:
Anzeige

Toshiba: Erstes Notebook mit HD DVD

Qosmio G30-145 mit 17-Zoll-Display unterstützt 1080p

Mit dem Qosmio G30-145 zeigt Toshiba auf der CeBIT ein erstes Notebook mit integriertem HD-DVD-Laufwerk, das allerdings keine Medien beschreiben kann. Auf seinem 17-Zoll-Display kann es Filme in einer Auflösung von 1080p anzeigen und soll LCD-Fernseher samt DVB-T-Empfänger, virtuellem Surround-Sound-System, HDD/DVD-Rekorder und PC in einem Gerät verkörpern.

Qosmio G30
Qosmio G30
Im Inneren des High-End-Notebooks kommt Intels Core Duo T2600 mit 2,17 GHz zum Einsatz. Ihm zur Seite stehen 2 GByte Arbeitsspeicher. WLAN wird nach 802.11a/b/g unterstützt und auch Bluetooth V2.0+EDR und Gigabit-Ethernet beherrscht das Gerät. Als Grafikchip findet Nvidias GeForce Go 7600 mit 256 MByte Grafikspeicher Einsatz.

Anzeige

Qosmio G30
Qosmio G30
Vor allem aber mit dem integrierten HD-DVD-ROM-Laufwerk grenzt sich das neue Qosmio-Notebook ab. Entsprechende Medien von Toshibas DVD-Nachfolger beschreiben kann das Laufwerk aber nicht. Immerhin wartet das Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln (WXGA+) auf und kann so auch die höchste HDTV-Auflösung 1080p darstellen.

Für hohe Audio-Qualität sollen integrierte Lautsprecher der Odyssey-II-Serie von Harman/Kardon sorgen. In Verbindung mit einem 1-Bit-Digitalverstärker und dem integrierten SigmaTel-HD-Audio-Chip, der Dolby Home Theater beherrscht und damit virtuellen Surround-Sound erzeugen kann, soll Heimkino-Atmosphäre entstehen, sagt zumindest Toshiba.

Qosmio G30
Qosmio G30
Wie alle Geräte der Qosmio-Reihe lässt sich auch der Qosmio G30-145 ohne Hochfahren des Betriebssystems problemlos als TV-Gerät nutzen (Analogsignal). Der integrierte TV-Tuner mit externer Antenne eignet sich für analogen und digitalen (DVB-T) Empfang. Ebenfalls unabhängig vom Betriebssystem ist das Abspielen von CDs und DVDs möglich. Auch eine Fernbedieung liegt bei.

Als digitaler Videorekorder ist das Gerät ebenfalls einsetzbar, dazu stecken zwei SATA-Platten mit je 120 GByte im System.

Als multimediataugliche Schnittstellen stehen beim Qosmio G30-145 die Standards S/PDIF, S-Video in/out und ein HDMI-Anschluss zur Verfügung. Ein 5-in-1-Speicherkartenleser verarbeitet Formate wie SD, MMC, MemoryStick (Pro) und XD-Picture-Card. Hinzu kommen vier USB-2.0-Schnittstellen.

Das Qosmio G30-145 soll im zweiten Quartal 2006 zu haben sein, ein Verkaufspreis steht derzeit noch nicht fest.


eye home zur Startseite
boemer 08. Mär 2006

Die da bei Toshiba sind doch richtig blöd geworden... So eine breite Laptop, und dann so...

sm 08. Mär 2006

https://www.golem.de/showhigh2.php?file=/0601/43024.html&wort[]=toshiba&wort[]=wm

jojojij 08. Mär 2006

..ist ja noch nicht entgültig fertig... wer da von Anfang an dabei sein will und sich das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  3. NRW.BANK, Düsseldorf
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-10%) 53,99€
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. 5G

    Deutsche Telekom bestellt Single RAN bei Ericsson

  2. Indie-Rundschau

    Die besten Indiespiele des Jahres

  3. Sattelschlepper

    Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  4. Finisar

    Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller

  5. Einkaufen und Laden

    Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  6. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  7. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  8. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  9. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  10. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Glonn hat es scheinbar überhaupt nicht nötig!

    Pecker | 09:10

  2. Re: Überschriften wollen gelernt sein

    |=H | 09:10

  3. Re: Wo man überall kostenlos laden darf...

    0IO1 | 09:07

  4. Re: Aussehen

    Mithrandir | 09:07

  5. Ausgewiesener Parkplatz nur für E-Autos?

    neoy | 09:06


  1. 09:21

  2. 09:00

  3. 07:30

  4. 07:18

  5. 07:08

  6. 17:01

  7. 16:38

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel