• IT-Karriere:
  • Services:

Drei neue Vodafone-Handys von Sharp

Zwei UMTS-Telefone von Sharp und ein Kamera-Handy der Einstiegsklasse

Auf der CeBIT 2006 hat Sharp drei neue Mobiltelefone vorgestellt, die allesamt exklusiv über Vodafone angeboten werden. Neben einem Tri-Band-Handy der Einstiegsklasse mit Bluetooth wird es zwei UMTS-Varianten geben, die beide mit einer 1,3-Megapixel-Kamera und einem Micro-SD-Card-Steckplatz ausgestattet sind.

Artikel veröffentlicht am ,

770SH
770SH
In beiden neuen UMTS-Telefonen von Sharp kommt ein so genanntes "Mobile Advanced Super View LCD" zum Einsatz, das durch gute Darstellungsqualität bestechen soll. Im UMTS-Klappmodell 770SH steckt ein 2,2-Zoll-Display, während das UMTS-Handy 550SH ein 1,9 Zoll großes Display bietet. Beide Displays liefern eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln und zeigen darauf bis zu 262.144 Farben.

Stellenmarkt
  1. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg
  2. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Bonn

Auch bei der integrierten Kamera unterscheiden sich die beiden UMTS-Handys nicht, denn in beiden steckt eine 1,3-Megapixel-Kamera, der ein 4facher Digitalzoom zur Seite steht. Über eine zweite Kamera am Handy können - wie von UMTS-Geräten gewohnt - Videokonferenzen abgehalten werden.

770SH
770SH
Mit einem eingebauten Musik-Player spielen beide Taschentelefone Musikdateien der Formate MP3, AAC, AAC+ oder AAC+ und greifen dazu auf den internen Speicher von 20 MByte zurück, der sich per Micro-SD-Cards erweitern lässt. Außer im UMTS-Netz funken beide Handys in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützen GPRS.

550SH
550SH
Das 49,9 x 101 x 17,1 mm messende 770SH Klapp-Handy wiegt 110 Gramm, während das 47 x 111 x 18,5 mm große Modell 550SH ein Gewicht von 98 Gramm auf die Waage bringt. Beide UMTS-Telefone erreichen mit einer Akkuladung im GSM-Betrieb eine Sprechzeit von knapp 4 Stunden, die sich bei UMTS-Nutzung auf lediglich rund 2 Stunden verringert, womit die Gesprächszeiten gerade mal im Mittelfeld liegen. Im Bereitschaftsmodus halten beide Geräte etwa 15 Tage durch.

GX29
GX29
Die dritte Neuvorstellung von Sharp hört auf den Namen GX29 und erfüllt die Anforderungen der Handy-Einstiegsklasse. So verfügt das Triband-Handy (900, 1.800, 1.900 MHz) über eine VGA-Kamera und unterstützt GPRS. Das 108 x 50 x 28,5 mm messende Handy bietet einen nicht erweiterbaren Speicher von 3,3 MByte. Das 90 Gramm wiegende Mobiltelefon erlaubt eine Sprechdauer von eher unterdurchschnittlichen 3,5 Stunden und hält im Bereitschaftsmodus knapp 10 Tage durch.

Alle drei Sharp-Handys verfügen über eine Java-Engine, SMS- und MMS-Unterstützung, eine Möglichkeit zur Aufzeichnung von Sprachnotizen und einen E-Mail-Client.

Alle auf der CeBIT 2006 vorgestellten Mobiltelefone von Sharp werden exklusiv über Vodafone mit entsprechendem Branding in den Handel kommen. Wann die Produkte zu welchen Konditionen auf den Markt kommen werden, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)

fernsprecher 20. Apr 2006

hallo phino, tatsächlich würdest du mit einem ungebrandeten sharp-telefon gar nicht...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020)

Das Tablet mit faltbarem Display läuft mit Windows 10X und soll Mitte 2020 in den Handel kommen.

Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /