• IT-Karriere:
  • Services:

TDK: Beschreibbare Blu-rays mit 25 und 50 GByte ohne Caddy

Sowohl ein- als auch mehrmals beschreibbare Medien angekündigt

TDK teilte mit, dass man in Europa mit der Auslieferung der einmal beschreibbaren sowie der wiederbeschreibbaren Blu-ray Discs mit 25 GByte Speicherkapazität beginnt. Blu-ray Discs mit 50 GByte Kapazität sollen im April 2006 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Scheiben können durch die Verwendung einer speziellen 0,1 Millimeter dicken Oberflächenbeschichtung sowohl zum Lesen als auch zum Brennen ohne Schutzhülle (Caddy) verwendet werden. Die RE-Medien sollen sich mehr als 10.000-mal beschreiben lassen. Die 25G- und 50-GByte-BD-R- sowie die BD-RE-Rohlinge lassen sich mit 2fach-Speed (72 Mbps) beschreiben.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Die 25-GByte-Rohlinge sind als Single-Layer- und die 50-GByte-Medien als Dual-Layer aufgebaut. Der Preis für eine nur einmal beschreibbare 25 GByte fassende BD-R liegt bei 15,- Euro, für eine wiederbeschreibbare 25-GByte-BD-RE sind 20,- Euro fällig.

Die einmal beschreibbare 50-GByte-BD-R soll 35,- Euro kosten. Für die wiederbeschreibbare BD-RE mit 50 GByte Kapazität verlangt TDK 45,- Euro. Die TDK Blu-ray Discs werden im japanischen Chikumagawa hergestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. (-53%) 27,99€
  3. 12,99€
  4. (-53%) 18,99€

Zufall 09. Mär 2006

Richtig! Das war bei CD-Rohlingen /DVD-Rohlingen usw. nicht anders...

DerMerkt 09. Mär 2006

Jup, du irrst dich nich', DL DVD Rohlinge kosten rd. das 5 fache eines normalen DVD...

caddy? Ja, bitte! 08. Mär 2006

100% ACK 3 1/2" Disketten hatten den/das perfekte Caddy; hat nie jemand in Frage...

suzi 08. Mär 2006

naja wenn's so wird wie bei der guten alten DVD-RAM... dann wird's sicherlich wieder ne...


Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. ORAN Open-Source-Mobilfunk ist nicht umweltfreundlich
  2. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  3. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

    •  /