Web.de startet lokale Suche in Deutschland

Lokale Suche mit Stadtplan- und Landkartenansicht sowie umfangreicher Datenbasis

Nachdem Google, T-Info und Web.de im Laufe des Jahres angekündigt haben, mit einer lokalen Suche in Deutschland zu starten, macht Web.de nun den Anfang. Die lokale Suche bietet eine Stadtplan- respektive Landkartenansicht und wird derzeit noch als Beta klassifiziert.

Artikel veröffentlicht am ,

Lokale Suche
Lokale Suche
Die lokale Suche von Web.de soll helfen, bestimmte Geschäfte, Unternehmen, Restaurants oder Handwerker in einer bestimmten Umgebung leicht zu finden. Hier hilft eine Stadplan- bzw. Landkartenansicht, in der die ersten Suchergebnisse angezeigt werden. Der Kartenausschnitt lässt sich mit der Maus verschieben und es stehen verschiedene Maßstäbe zur Verfügung; das verwendete Kartenmaterial stammt von Navteq.

Stellenmarkt
  1. C++ Framework Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig
  2. (Senior) ABAP-Entwickler (w/m/d)
    ITARICON Gesellschaft für IT-Architektur und Integrationsberatung mbH, Dresden (Home-Office möglich)
Detailsuche

Ein Klick auf ein Suchergebnis im Kartenmaterial zeigt Informationen wie Adressdaten und Telefonnummern sowie weitere verfügbare Daten zu einem gefundenen Treffer in einem kleinen Popup-Fenster. Alle Suchtreffer lassen sich auch nachträglich auf eine bestimmte Region oder Stadtgebiet einschränken.

Lokale Suche
Lokale Suche
Die Datenbasis übernimmt Web.de aus 50 verschiedenen Quellen, aus denen sich derzeit 4,8 Millionen Einträge ergeben, die mit 33 Millionen Zuordnungen versehen sind. Zu den Suchergebnissen werden zahlreiche Standardrubriken angezeigt, um etwas Geldautomaten, Tankstellen, Postfilialen, Polizeidienststellen oder WLAN-Hotspots in der Nähe eines Ergebnissses zu finden. Aber auch Restaurants, Bars, Cafés oder andere zum Ergebnis passende Rubriken lassen sich so leicht aufrufen.

In die lokale Suche von Web.de können auch kleine Gewerbetreibende integriert werden, die keine eigene Webpräsenz besitzen. Diese werden dann zumindest über die Web.de-Suche von Interessenten gefunden. Beworbene Links werden in separaten Bereichen gelistet und nicht in das Suchergebnis integriert, verspricht Web.de. Für monatlich 10,- Euro können Gewerbetreibende so genannte Premium-Angebote buchen und so in den Werbebereichen der Suche auftauchen.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    30.06./01.07.2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die lokale Suche von Web.de wurde jetzt als Beta-Version gestartet. Mitte April 2006 soll die finale Version der lokalen Suche online gehen, in der dann auch Werbelinks gebucht werden können, was derzeit noch nicht möglich ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


HWPolt 09. Mär 2006

war wohl nur kurz down, läuft jetzt schon eine Weile recht flott, wohl der "übliche...

karlheinz 09. Mär 2006

jojojij 09. Mär 2006

... ob das noch was wird. Denn wenns mal wirklich gut gepflegt ist, ists eine feine...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Return to Monkey Island
Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
Artikel
  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Elektroauto: ID.3-Konkurrent MG4 kommt Ende 2022 nach Europa
    Elektroauto
    ID.3-Konkurrent MG4 kommt Ende 2022 nach Europa

    MG Motor bringt sein kompaktes Elektroauto MG4 Electric nach Europa. Im vierten Quartal 2022 erscheint das Fahrzeug.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • PS5 bestellbar • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€)[Werbung]
    •  /