Abo
  • Services:

µTorrent: Neue Version verschlüsselt das Protokoll

Viele Detailänderungen an dem schlanken BitTorrent-Client

Der besonders kleine BitTorrent-Client µTorrent hat vor kurzem erst für einige Aufregung gesorgt. Mit der Version 1.5 rückt wieder das Programm selbst in den Vordergrund, wichtigste Neuerung: Der BitTorrent-Client beherrscht jetzt die Verschlüsselung der Datenströme.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Version 1.5 soll die bisher größten Veränderungen mit sich bringen, die das kleine Programm bisher erfahren hat. Die Verschlüsselung der Datenströme soll vor allem Traffic-Shaping-Werkzeuge auf Seiten der Provider aushebeln, die die Bandbreite für BitTorrent andernfalls einschränken können.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

Das Verschlüsseln des BitTorrent-Protokolls stößt aber vor allem beim Erfinder Bram Cohen auf wenig Gegenliebe. Laut Cohen bringt diese Funktion nur wenig: Zum einen sind Traffic-Shaping-Tools fortschrittlich genug, um auch verschlüsselte Datenpakete als BitTorrent-Pakete zu erkennen und zum anderen gehen laut Cohen nur sehr wenige Provider mit dieser Methode gegen BitTorrent vor.

Das hinderte den Entwickler von µTorrent trotzdem nicht, die Funktion einzubauen. µTorrent kann nicht nur mit anderen Anwendern des Programms verschlüsselte Verbindungen aufbauen, sondern auch mit Anwendern von Azureus verschlüsselt in Verbindung treten. Eine Anonymisierung findet durch die Verschlüsselung jedoch nicht statt.

Weitere Optimierungen gibt es bei der Geschwindigkeit der Downloads und bei den Zugriffen auf die Festplatte. Die augenscheinlichste Änderung ist die neue Kategorieliste, die Torrents nach Etiketten sortieren kann. Ein vollständiges Changelog gibt Aufschluss über weitere Änderungen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Go Linux Go 08. Mär 2006

Nachdem Bekannt geworden ist das die mit der Content-Mafia zusammenarbeiten werde ich mir...

dopi 08. Mär 2006

Cohen hat Recht, die Verschlüsselung ist einfach nur Overhead erzeugender Schwachfug!


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /