Abo
  • Services:
Anzeige

CeBIT: Asetek zeigt einen der schnellsten PCs der Welt

"Traummaschine 2006" - Übertakteter Rechner mit 5,46-GHz-Intel-CPU

Um seine Kühllösungen eindrucksvoll zu präsentieren, zeigt Asetek auf der CeBIT 2006 einen stark übertakteten Rechner. Dessen Intel-CPU wurde, dank aufwendiger Kühlung, auf 5,46 GHz übertaktet und auch die anderen Komponenten gehören zu den schnelleren Vertretern ihrer Klasse.

Der Rechner, von dem Asetek behauptet, es sei einer der schnellsten PCs der Welt, ist mit einem Prozessor von Intel ausgestattet, der normalerweise mit 3,8 GHz getaktet wird. Mit der VapoChill-Kühlung wird Intels Pentium 4 selbst unter Lastbedingungen (200 Watt Leistung) bei etwa minus 33 Grad Celsius gehalten und soll so selbst bei 5,46 GHz noch stabil auf dem Asus-Mainboard P5WD2-E Premium laufen.

Anzeige

Traummaschine 2006
Traummaschine 2006
Die VapoChill-Kühllösung soll sowohl mit Intel- als auch AMD-Prozessoren funktionieren. Zum Kühlset gehört darüber hinaus ein Control-Panel mit LC-Display, welches per USB an den Rechner angeschlossen wird und den Status der Kühlung anzeigt.

Um die Leistungsfähigkeit des Systems unter Beweis zu stellen, setzt Asetek in seinem Demorechner unter anderem Kingstons HyperX-DDR2-Speicher (KHX7200D2K2) ein, der mit bis zu 450 MHz (900 MHz effektiv) getaktet werden kann. Als Festplatte wird Western Digitals Raptor eingesetzt, die ihre Platten mit 10.000 Umdrehungen pro Minute arbeiten lässt und damit eine besonders kurze Zugriffszeit verspricht. Für die Grafikausgabe ist ATIs Radeon X1900 XTX zuständig, die Asetek mit seiner WaterChill genannten Wasserkühlung auf niedrigen Temperaturen hält.

Der Rechner ist auf der CeBIT in Halle 22 auf dem Stand von Asetek (C20) zu sehen. Asetek präsentiert dort auch noch andere Demosysteme, um verschiedene Kühllösungen des Herstellers in Aktion zu zeigen, darunter ein externes Wasserkühlungssystem und ein Wasserkühlungssystem, das speziell für kleine (Wohnzimmer-)Rechner ausgelegt ist.

Asetek hatte bereits auf der CeBIT 2005 seinen "Traumrechner" vorgestellt, damals jedoch noch mit 5 GHz.


eye home zur Startseite
möp 09. Mär 2006

rooofl *wegschmeiss*

LilaQ 08. Mär 2006

2x30" TFT ? lächerlich ..da sieht man ja nix ich wäre für diese lösung hier http://www...

Bibabuzzelmann 08. Mär 2006

Meiner ist aber viel schöner und hat blonde Locken ^^

markus789123 08. Mär 2006

Ne Ne er hat Waller gemeint.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Autobahndirektion Südbayern, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte...

    Dungeon Master | 04:20

  2. Re: Erweiterungswünsche

    [Benutzernamen... | 03:52

  3. Re: > Wir freuen uns über Hinweise dazu, wie...

    2ge | 03:30

  4. Gegenbeispiel: China

    2ge | 02:50

  5. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    plutoniumsulfat | 02:01


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel