Abo
  • Services:

Nintendo zählt über eine Million WLAN-Spieler

27 Millionen Verbindungen in vier Monaten

Mehr als eine Million Nutzer zählt Nintendos kostenloser WLAN-Spieledienst nur vier Monate nach dem Start. Insgesamt 27 Millionen Verbindungen wurden mit dem Nintendo DS aufgebaut.

Artikel veröffentlicht am ,

In Deutschland können Besitzer eines Nintendo DS über die WLAN-Hotspots der Telekom kostenlos mit- und gegeneinander antreten. Den Dienst nennt Nintendo "Wi-Fi Connection" und hat in verschiedenen Ländern dafür Partner gewonnen.

Als erster WLAN-fähiger NDS-Titel startet hier zu Lande das Rennspiel Mario Kart DS am 25. November 2005. Für das Spielen über das Internet reicht es aus, die "Nintendo Wi-Fi-Connection" im Mehrspielermodus zu aktivieren, der Zugang zu einem benachbarten Hotspot erfolgt automatisch und erfordert keine für Laien komplizierten Eingaben, wie sie etwa Besitzer von Sonys PSP vornehmen müssen. Alternativ kann auch ein privater Access-Point genutzt werden, was dann allerdings auch am Nintendo DS selbst eingerichtet werden muss.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

schlängeln 08. Mär 2006

Video zum Thema: http://video.google.com/videoplay?docid=-2021416709747999797&q=ds

Pre@cher 08. Mär 2006

Oder Ableger bekannter PC MMORPGs für den DS mit denen dann unterwegs mit den Leuten...

GS18DVD 08. Mär 2006

ich kenn mario kart und sehr viele andere maro spiele nur für den SuperNintendo

Missingno. 08. Mär 2006

https://www.golem.de/0602/43248.html Soll kleiner und leichter sein, sowie verbesserte...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /