Abo
  • Services:

Age of Empires III: Erweiterungspaket angekündigt

Drei neue Indianervölker und Veränderungen bei den europäischen Nationen

Das für Microsoft und das Entwicklerteam Ensemble Studios äußerst erfolgreich angelaufene Echtzeit-Aufbauspiel Age of Empires III soll im Herbst 2006 eine Erweiterung erhalten. Das Expansion Pack bringt nicht nur neue Karten, sondern auch Völker mit sich.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Erweiterung erlaubt, das Spiel auch einmal aus der Sicht der Indianer zu spielen und die Kolonialgeschichte Amerikas umzuschreiben. So sollen drei verschiedene Stämme hinzukommen, darunter die Irokesen.

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Zudem sollen neue Funktionen dabei sein, die alternative Wege aufzeigen, das Spiel zu gewinnen. Welche dies genau sind, verriet Microsoft noch nicht. Außerdem enthalten sind eine neue Einzelspielerkampagne, Verbesserungen der Heimatstadt sowie neue Karten und Einheiten. Alle bereits spielbaren europäischen Völker erhalten neue Elemente.

Von Age of Empires III wurde nach Angaben von Microsoft mittlerweile über 1,5 Million Stück verkauft. Zum Preis des Erweiterungspaketes von Age of Empires III wurden noch keine Angaben gemacht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

Lord 13. Mär 2006

sowas darf aber bei einer 400 euro grafikkarte nicht passieren,denke ist vielleicht das...

JTR 09. Mär 2006

Ist wohl Geschmacksache. Für mich gehört AoE 3 zusammen mit Civ 4 zu den besten...

JTR 08. Mär 2006

Windows für sich stürzt schon lange nie mehr ab. Wenn dann sind es Softwarefehler...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /