Purer Luxus: MP3-Player für 20.000 US-Dollar

Trekstor packt MP3-Player in Goldgehäuse mit Brillanten

TrekStor erhielt vom russisch-kanadischen Milliardär Alex Shnaider den Auftrag, den teuersten MP3-Player aller Zeiten zu entwickeln, was dem Unternehmen auch gelungen sein dürfte: Das Ergebnis kostet 20.000,- US-Dollar. Shnaider gehört unter anderem das Midland Formel-1 Team.

Artikel veröffentlicht am ,

MP3-Player in Gold
MP3-Player in Gold
Das Gehäuse des tragbaren Players besteht aus 18-karätigem Gold und ist mit 63 Brillanten mit einem Gesamtgewicht von einem Karat besetzt. Das Schmuckstück ist ein tragbarer Player und kann um den Hals gehängt werden. Hergestellt wurde der Player in über 100 Stunden Handarbeit von dem in Mannheim ansässigen Juwelier Wenthe.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler / Inbetriebnehmer / Programmierer / Automatisierer (m/w/d)
    Freqcon GmbH, Rethem
  2. Systemadministrator (m/w/d) Netzwerk / Firewall
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Grundlage des Prunkstücks ist der i.Beat organix, der in der Kunststoffversion für Normalsterbliche 40 Gramm wiegt. Das Einzelstück aus Gold soll später für einen guten Zweck versteigert werden, ließ Alex Shnaider wissen.

"Ich bin mir sicher, dass viele Liebhaber das phänomenale Schmuckstück im Rahmen einer Galaveranstaltung zu Gunsten der Krebsforschung im Herbst ersteigern wollen. Es ist wirklich ein spektakuläres Unikat. Dass der Erlös einer guten Sache dient, macht es noch begehrenswerter."

Das Modell wird auf der CeBIT auf dem TrekStor-Messestand (Halle 1, Stand A61) ausgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


naam 13. Apr 2006

spinner... echt jetzt

horst 09. Mär 2006

ich finde das teil toll? bekomme ich den????

JenZzz 08. Mär 2006

ich liebe Euch ;) meine Mittagspause wurde durch diese Schreiberei hier jedenfalls stark...

JenZzz 08. Mär 2006

findest Du den Player etwa hübsch? @ Lala Für mich sieht der auch einfach so aus, als...

M-M-A 08. Mär 2006

...und vodkadicht sollte er sein.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Zum Tod von Sir Clive Sinclair
Der ewige Optimist

Mit Clive Sinclair ist einer der IT-Pioniere Europas gestorben. Der Brite war viel mehr als nur der Unternehmer, der mit den preiswerten ZX-Homecomputern die Mikrocomputer-Revolution vorantrieb.
Ein Nachruf von Martin Wolf

Zum Tod von Sir Clive Sinclair: Der ewige Optimist
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Huntsman V2: Razer will die weltweit schnellste Tastatur bauen
    Huntsman V2
    Razer will "die weltweit schnellste Tastatur" bauen

    Die Huntsman V2 verwendet wieder optische Switches von Razer, optional auch Clicky-Schalter. Außerdem soll das Tippgeräusch leiser sein.

  3. Bürosuite: Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober
    Bürosuite
    Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober

    Wer Office nicht abonnieren, sondern kaufen will, kann ab 5. Oktober 2021 die neue Version Office 2021 erwerben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Alternate (u. a. Netgear-Repeater 26,90€) • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ [Werbung]
    •  /