freenetTV: Media-Center mit Videotelefonie

Software basiert auf TVcentral von Buhl-Data

Die Buhl-Data-Marke Sceneo hat eine Media-Center-Software mit der Möglichkeit zur Videotelefonie entwickelt, die zusammen mit dem Telekommunikationsanbieter freenet.de als "freenetTV" auf der CeBIT gezeigt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

FreenetTV soll neben den klassischen Funktionen Fernsehen, Musik, Fotos und Filme auch die Bereiche Internet, VoIP-Telefonie und Spiele abdecken. Basis der Software ist Sceneos TVcentral, das Buhl Data als Alternative zu Microsofts Media-Center-Lösung vermarktet und mit HDTV-Unterstützung, Pay-TV-Funktion, Unterstützung mehrerer Fernsehempfänger und Videorekorderfunktionen aufwartet.

Stellenmarkt
  1. IT Support (m/w/d) First Level
    GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Hamburg
  2. Product Owner (m/w/d) Schwerpunkt Container Services und Container Management
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main, Düsseldorf, München, Stuttgart
Detailsuche

Vor allem die Unterstützung von Videotelefonie unterscheidet freenetTV von der normalen TVcentral-Version. Eine Webcam vorausgesetzt, sollen Nutzer von freenetTV ihren PC so zu einem Bildtelefon umrüsten, freenetTV soll sich dann um die Steuerung kümmern. Klingelt beim Fernsehen das Telefon, wird automatisch das Fernsehbild unterbrochen und der Anruf mit Anbindung an ein eigenes Telefonbuch signalisiert.

Außerdem bietet freenetTV einen E-Mail-Client, der sich automatisch mit dem Postfach bei freenet verbindet und eingehende Mails mit einem "Popup"-Fenster anzeigt. Darüber hinaus bietet die Software zahlreiche Spieleklassiker an, die vom freenet-Portal geladen werden - von Sudoku über Mahjongg bis Tetris.

Freenet.de zeigt freenetTV auf der CeBIT in Halle 16 an Stand A06. Unter freenet.de/tv soll es zur Messe zudem ein Sonderangebot geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
iPhone 13
Neue Benchmark-Ergebnisse für Apples A15 Bionic

Ergebnisse des Geekbench-Benchmarks zeigen, dass das iPhone 13 Pro wie erwartet im GPU-Bereich deutlich zugelegt hat.

iPhone 13: Neue Benchmark-Ergebnisse für Apples A15 Bionic
Artikel
  1. Zum Tod von Sir Clive Sinclair: Der ewige Optimist
    Zum Tod von Sir Clive Sinclair
    Der ewige Optimist

    Mit Clive Sinclair ist einer der IT-Pioniere Europas gestorben. Der Brite war viel mehr als nur der Unternehmer, der mit den preiswerten ZX-Heimrechnern die Mikrocomputer-Revolution vorantrieb.
    Ein Nachruf von Martin Wolf

  2. Chiphersteller: Infineon eröffnet automatisierte Chipfabrik in Österreich
    Chiphersteller
    Infineon eröffnet automatisierte Chipfabrik in Österreich

    Der deutsche Konzern Infineon wird viel Geld in die Forschung von 300-mm-Thin-Wafern stecken. Das Werk in Villach ist das größte im Land.

  3. Bürosuite: Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober
    Bürosuite
    Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober

    Wer Office nicht abonnieren, sondern kaufen will, kann ab 5. Oktober 2021 die neue Version Office 2021 erwerben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD (u. a. Zombieland 1 & 2 29,99€) • Alternate (u. a. Netgear-Repeater 26,90€) • iPhone 12 Pro 256GB 989€ • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /