Abo
  • Services:

Netgear: Erste WLAN-Produkte nach 802.11n auf der CeBIT

Erste Geräte der neuen WLAN-Generation noch 2006

Noch ist der Standard für die kommende WLAN-Generation nicht verabschiedet, da drängen erste Hersteller wie Netgear bereits mit Produkten auf Basis des aktuellen Entwurfs für IEEE 802.11n auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch im ersten Halbjahr 2006 will Netgear WLAN-Produkte auf Basis des Spezifikationsentwurfs für IEEE 802.11n auf den Markt bringen. Sie sollen höhere Bandbreiten von bis zu 600 MBit/s, eine gesteigerte Reichweite und mehr Stabilität bieten und dank AES-Verschlüsselung eine sichere Datenübertragung erlauben.

Stellenmarkt
  1. Metabion GmbH Gesellschaft für angewandte Biotechnologie, Planegg
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Heidelberg

Neben neuer Technik will Netgear auch mit neuem Design aufwarten, die Geräte sollen sich in einem neuen Formfaktor präsentieren. Gezeigt werden sie erstmals auf der CeBIT (Halle 13, Stand C58).

Mit der Fertigstellung des Standards IEEE 802.11n ist erst 2007 zu rechnen. Nach langen Streit um die nächste WLAN-Generation hat sich die Industrie Anfang 2006 auf einem Kompromiss verständigt, der sich im aktuellen 802.11n-Entwurf wiederfindet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

tenderly 01. Jul 2006

Hallo und guten Tag, weißt einer von Euch, ob ich bei DG834PNB vpn aktivieren kann...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

    •  /