Abo
  • Services:
Anzeige

Fußball-WM am UMTS-Handy

T-Mobile zeigt 20 Spiele live

T-Mobile will die Fußball-WM 2006 auf das Handy bringen. UMTS-Kunden sollen die wichtigsten Partien live zu sehen bekommen, zudem ist zusammen mit Premiere ein spezieller MobileTV-Kanal geplant. Kurz nach Abpfiff der 64 Partien sollen Analysen, Hintergrundberichte und Experteninterviews zur Verfügung stehen.

T-Mobile will 20 Begegnungen der FIFA WM 2006 live auf UMTS-Handys übertragen, darunter alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft sowie beide Halbfinalspiele, das Spiel um Platz drei und das Endspiel. Zusammen mit Premiere soll zudem an jedem Spieltag eine etwa 15-minütige Tageszusammenfassung gezeigt werden, die redaktionell extra für die mobile Nutzung aufbereitet wird. Ab 15. Mai 2006 soll es exklusive WM-Vorberichte via MobileTV geben.

Anzeige

Der Premiere-Kanal soll über das "t-zones"-Portal sowie über "web'n'walk" mit UMTS-fähigen Handys zu empfangen sein und gehört zum erweiterten Angebot des "MobileTV"-Dienstes von T-Mobile. Eine Pilotversion will T-Mobile auf der CeBIT (Halle 26, Stand A01) zeigen.

Ab Ende April will T-Mobile zudem mit einer neuen Software aufwarten, die ein schnelles Umschalten zwischen den Kanälen erlaubt. Außerdem stellt die Software eine 24-Stunden-Programmvorschau und detaillierte Informationen zu den Sendungen zur Verfügung.

Bis zum 31. März 2006 stehen alle MobileTV-Kanäle kostenlos zur Verfügung. Ab 1. April beträgt der Preis für einen 24-Stunden-Zugang 2,- Euro, für einen Monatszugang 7,50 Euro. In den neuen Relax-XL-Tarifen ist das Basisangebot von MobileTV einschließlich Fußball-WM inklusive.


eye home zur Startseite
sabine_muc 18. Apr 2006

Dann schlepp deinen Fernseher doch mal mit ins Freibad oder in die S-Bahn......oder kauf...

Mein Senf 07. Mär 2006

Abgesehen davon, dass einem nach 10 Minuten die Augen tränen ist das doch Kokolores. Beim...

Steve P 07. Mär 2006

Man shouldn't play with balls! Steve

~jaja~ 07. Mär 2006

Haben die es immer noch nicht gerafft, dass keine Sau TV auf dem Handy braucht? Wie es an...

N70Fan 07. Mär 2006

... und wenn man mit der Klobrille fernsehen könnte... die würdens vermarkten...


netzausfall / 07. Mär 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK NORDWEST - Die Gesundheitskasse, Dortmund
  2. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Krefeld
  3. real Innenausbau AG, Külsheim
  4. über Hays AG, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: 25% ?

    Rulf | 22:54

  2. Re: Im Prinzip wie der 27UD88-W nur eben größer...

    TeK | 22:53

  3. Re: Eher das Gegenteil ist der Fall

    d0351t | 22:52

  4. Re: hab vor 2 wochen...

    Rulf | 22:49

  5. Re: völlig Banane

    Phantom | 22:45


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel