Abo
  • Services:

Telekom kündigt ADSL2+ an

T-One: Handy und WLAN-Telefon in einem

Die Telekom will ihr DSL-Netz auf ADSL2+ umstellen und ihren DSL-Kunden so Bandbreiten von bis zu 16 MBit/s anbieten. So soll auch eine breite Basis für besonders datenintensive Anwendungen wie IPTV, also das Fernsehen per Internet, geschaffen werden. Unter der Marke "T-One" sollen Mobilfunk und WLAN verschmelzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Telekom startet ADSL2+ unter dem Namen "T-DSL 16000" und verkündet dabei eine "neue Breitbandoffensive". Zur Umrüstung des Netzes auf ADSL+2 will die Telekom im laufenden Jahr rund 200 Millionen Euro investieren.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Was bei anderen Anbietern schon seit geraumer Zeit zu haben ist, will ab Mitte Mai 2006 auch die Telekom anbieten: DSL mit Downstream-Raten von bis zu 16 MBit/s. Der Upstream soll bei 1 MBit/s liegen. Den Preis gibt T-Com, die Festnetzsparte der Deutschen Telekom, mit 29,99 Euro pro Monat an.

Eine Voranmeldung für T-DSL 16000 ist schon jetzt unter www.t-com.de/dsl16000 möglich.

Darüber hinaus zeigt T-Com-Chef Walter Raizner auf der Telekom-Pressekonferenz im Vorfeld der CeBIT unter dem Namen "T-One" eine Dual-Phone-Lösung. Das Endgerät mit Namen TC300 unterstützt neben GSM auch WLAN, um so mit dem Handy an Hotspots oder daheim per WLAN online gehen oder per VoIP telefonieren zu können. Auch unterwegs sollen Kunden mit T-One per Anrufweiterschaltung unter ihrer Festnetznummer erreichbar bleiben. Das Makeln zwischen GSM- und VoIP-Gesprächen ist ebenfalls möglich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Loopback 05. Jun 2006

ins Internet! Support hat bisher nicht reagiert ! Ich hoffe die bekommen dieses Problem...

Meiler 08. Mär 2006

Vorsicht mit derartigen Andeutungen. Aber auch Du gehörst nicht zu den Dumpfbacken, denn...

Anonymer Nutzer 08. Mär 2006

Es heißt Standard. Das gibt die Telekom so vor, zwingend ist das nicht. Unsinn, Annex A...

genab.de 08. Mär 2006

nur leider sendet dein DSL 6000 3-45 mal langsahmer Daten, da dein Upload bei DSL 6000...

Dingens 08. Mär 2006

So sollte man das nämlich auch sehen. Viele Server haben schon Probleme DSL 6000...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /