Abo
  • Services:

Bundesweite Flatrate für T-DSL via Satellit

Pauschaltarif auch für Regionen ohne DSL

Die Telekom will künftig auch dort eine Flatrate anbieten, wo das festnetzbasierte T-DSL nicht verfügbar ist. Dazu legt die Telekom eine Flatrate für T-DSL via Satellit auf, die auch den Rückkanal per Modem oder ISDN umfasst.

Artikel veröffentlicht am ,

Für 79,95 Euro im Monat soll mit Beginn der CeBIT das Surfen zum Pauschalpreis auch dort möglich werden, wo heute kein T-DSL zu haben ist. Die Lösung aus T-DSL via Satellit und einem analogen bzw. ISDN-basierten Rückkanal soll Downstream-Raten von bis zu 1 MBit/s erlauben.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Daneben will die Telekom zwei Stundenpakete anbieten: Für 29,95 Euro im Monat sind 30 Freistunden erhältlich und ab 1. Mai 2006 sollen 90 Freistunden für 49,95 monatlich angeboten werden.

Darüber hinaus hat die Telekom nochmals bekräftigt, künftig verstärkt auf WiMAX setzen zu wollen. Damit will die Telekom die Verfügbarkeit von Breitband-Anschlüssen steigern und DSL-Versorgungslücken schließen. T-Com-Chef Walter Raizner weist aber darauf hin, dass nicht alle Gebiete in Deutschland auf Grund funktechnischer und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen für WiMAX geeignet sind.

Die Telekom will die WiMAX-Technik aber auch für einen portablen DSL-Anschluss nutzen, der die WLAN-HotSpots des Konzerns ergänzen soll.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

star6 19. Mär 2006

dazu kommt noch das kunden die per icq oder minimaltraffic rund um die urh online sind...

Gun 08. Mär 2006

Ich find es dann immer nur lustig, wenn die Telekom bei mir auf dem Land Werbung für DSL...

NichDaSub_Zer0 08. Mär 2006

http://www.schmalbandflatrate.de/ wer ne ISDN-flatrate will oder ne Flatrate per...

King_Florian 07. Mär 2006

Was du meinst ist ADSL. (Bei T-Com auch T-DSL genannt) DSL steht für Breitbandinternet...

Dr.InSide 07. Mär 2006

80 Euro für T-DSL via Sat... Verrückt... Bis zu 1mbit/sek... Ja klar! Leute: lasst euch...


Folgen Sie uns
       


Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

Apple Mac Mini (Late 2018) - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /