Chinesische und US-Filmverbände gemeinsam auf Verbrecherjagd

Dabei werden den Organisationen in einigen Ländern Sonderrechte eingeräumt, so dass sie an Durchsuchungen teilnehmen und Beweismaterial sicherstellen dürfen. Dieses Vorgehen wird von Bürgerrechtlern kritisiert, weil dadurch staatliche Aufgaben unter der Hand an private Interessengruppen delegiert würden.

Stellenmarkt
  1. Senior Softwareingenieur - Test für Hubschraubersysteme (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. Mitarbeiter*in (m/w/d) Zeitmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
Detailsuche

In Deutschland war erst vor kurzem die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in die Kritik geraten, weil sie angeblich Informanten zu Straftaten angestiftet hatte, um Urheberrechtsverletzern auf die Spur zu kommen. Der Urheber- und Strafrechtsexperte Udo Vetter kommentierte die Arbeit der GVU mit den Worten: "Da wandern sichergestellte angebliche Beweise direkt vom Tatort zur GVU, die ja als Vertreter der Rechteinhaber eigentlich Partei ist. Heraus kommen bisweilen Gutachten, die nicht einmal Formstandards genügen."

Nach eigenen Angaben hat die MPA im vergangenen Jahr mehr als 34.000 Fälle von Urheberechtsverletzungen in Südostasien untersucht und dabei die Ermittler bei 10.500 Durchsuchungen unterstützt. Dabei seien mehr als 34 Millionen rechtswidrig hergestellte optische Speicher (CDs und DVDs) sichergestellt worden. [von Matthias Spielkamp]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Chinesische und US-Filmverbände gemeinsam auf Verbrecherjagd
  1.  
  2. 1
  3. 2


_RGB_ 07. Mär 2006

achja? komischerweise sind dort auch viele hollywood filme verboten weil sie china nicht...

pixel2 07. Mär 2006

ist deutschland nicht das land mit den niemals schlafenden bürokraten und...

Chinese der... 07. Mär 2006

... das trifft hier wohl zu! Chinesen, die Gralshüter des Copyright! Da kommt bei mir ein...

Nixkopierer 07. Mär 2006

Guter Einwand! 10 Punkte!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /