• IT-Karriere:
  • Services:

Sony: Hybrid-Display für PC und TV mit 20-Zoll-Diagonale

Display mit eingebautem TV-Tuner und DVI-Eingang

Sony hat mit dem MFM-HT205 ein 20-Zoll-Breitbild-Display mit einem Auflösungsvermögen von 1.680 x 1.050 Pixeln vorgestellt, das neben VGA- und DVI-Eingang mit HDCP auch Videoeingänge besitzt und über einen eingebauten Fernseh-Tuner verfügt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Display erreicht ein Kontrastverhältnis von 1.600:1 und eine Reaktionszeit von 6 Millisekunden, teilte der Hersteller mit. Die Helligkeit wird mit 470 Candela pro Quadratmeter angegeben. Die Betrachungswinkel liegen bei 170 Grad in beide Hauptrichtungen.

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Neu-Isenburg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Sony MFM-HT205
Sony MFM-HT205
Der eingebaute analoge Fernseh-Tuner kann über eine mitgelieferte Fernbedienung gesteuert werden und bietet Funktionen wie "Bild im Bild" sowie eine TV-Anzeige im Fenster. Der Sony MFM-HT205S ist mit einem Stereolautsprecherpaar mit 3 Watt je Kanal und einem 5-Watt-Subwoofer ausgerüstet.

Das Display verfügt über die Video-Eingänge Composite/S-Video und einen Komponenten- sowie einen Scart-Eingang. Am Display kann man die Signalquelle auswählen und zwischen den Eingängen umschalten. Dazu kommt eingangs erwähnter DVI-Eingang mit HDCP und ein VGA-Eingang.

Der Sony MFM-HT205S soll ab Mitte März 2006 für 999,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Aka-Du 07. Mär 2006

ein 20"-"Fernseher" ist auch nicht zeitgemäß... bei der kleinen Diagonale ist ein...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /