Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Full Auto - Autos, Maschinengewehre und Raketen

Witziges, aber nicht dauerhaft motivierendes Action-Rennspiel von Sega

Die Möglichkeit, in Rennspielen mit purer Gewalt Kontrahenten von der Straße zu drängen, gab es in letzter Zeit immer wieder - man denke etwa an die Takedowns in der Burnout-Reihe. Full Auto von Sega, das für die Xbox 360 erscheint, geht allerdings noch einen Schritt weiter: Hier rückt man der Konkurrenz gleich mit Schusswaffen und Raketen zu Leibe.

Artikel veröffentlicht am ,

Full Auto (Xbox 360)
Full Auto (Xbox 360)
Kernstück von Full Auto ist der Karrieremodus, in dem zahlreiche Events mit mehreren Missionen nach und nach freigespielt werden können. Das Gameplay ist dabei denkbar simpel: Meist geht es einfach nur darum, bestimmte Strecken innerhalb vorgegebener Zeitlimits zu absolvieren oder auch Rundkurs-Rennen als Erster zu absolvieren - und dabei so viel Zerstörung wie möglich zu säen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Full Auto - Autos, Maschinengewehre und Raketen
  2. Spieletest: Full Auto - Autos, Maschinengewehre und Raketen

Full Auto (Xbox 360)
Full Auto (Xbox 360)
Für jede Mission stehen andere (nicht lizenzierte) Fahrzeuge bereit, die sich allesamt unterschiedlich steuern, vor allem aber auch über verschiedene Waffen verfügen. So darf mal mit einem Maschinengewehr auf den Gegenverkehr gehalten werden oder man schickt dem in Führung Fahrenden eine Lenkrakete hinterher. Übrigens gehen nicht nur die anderen Fahrzeuge in Feuerbälle auf, auch die Umgebung lässt sich zu weiten Teilen in Schutt und Asche legen. Aus Schaufensterscheiben, Skulpturen oder Laternen wird so schnell ein großer Haufen Geröll.

Full Auto (Xbox 360)
Full Auto (Xbox 360)
Full Auto wartet zwar mit prinzipiell klar abgegrenzten Strecken auf, lässt aber immer Raum für Abkürzungen: Wer direkt durch ein Autohaus fährt und nicht darum herum, spart Zeit und lädt zudem den Schadensbalken auf. Je mehr Blechhaufen und Steinreste man hinterlässt, desto häufiger darf übrigens auch die "Unwreck"-Funktion genutzt werden, mit Hilfe derer in bester Prince-of-Persia-Manier die Zeit ein bisschen zurückgedreht werden kann, um bestimmte Fahrmanöver oder Zerstörungsorgien ein zweites Mal zu spielen.

Spieletest: Full Auto - Autos, Maschinengewehre und Raketen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,90€ (Bestpreis!)
  2. 58,90€
  3. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  4. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...

Andy4586 22. Mai 2007

hey einfach in der systemsteuerung bei win xp, im bereich audio, bei den lautsprecher...

dinhquangusa 20. Mär 2006

little 15. Mär 2006

ist doch alles nur aus dem spiel crashday geklaut

TS 15. Mär 2006

Feine Sache!! Nicht, daß mich das bei der Gestaltung des allabendlichen Fernsehprogramms...

Bibabuzzelmann 14. Mär 2006

Ich warte immer noch auf das verdammte VGA Kabel, jetzt hab ich hier schon nen LCD TV...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
  3. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /