THQ kauft Juiced-Entwickler

Britisches Studio Juice Games gehört künftig zu THQ

THQ kauft das britische Entwicklerstudio Juice Games Ltd., das sich mit dem Titel Juiced einen Namen machen konnte. Der Titel erschien für PlayStation 2, Xbox und PC, soll in Form von "Juiced: Eliminator" im Sommer 2006 aber auch seinen Weg auf Sonys Spiele-Handheld PlayStation Portable (PSP) finden.

Artikel veröffentlicht am ,

Nun kauft der Publisher THQ alle Anteile an Juice Games. Colin Bell, der das Unternehmen bisher führte, soll es künftig in der Rolle eines General Manager auch weiterhin leiten.

Stellenmarkt
  1. SAP S/4 HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  2. Consultant IT-Controlling (m/w/d)
    Mekyska Management Consultants GmbH, Frankfurt am Main, Pforzheim (Home-Office)
Detailsuche

THQ will mit der Übernahme sein eigenes Entwicklerpozenzial weiter stärken und hofft auf weitere "bahnbrechende Titel" auf Basis von Juiced sowie weitere Titel, die sich neuen Themen widmen. Die beiden Unternehmen haben bereits in den letzten zwei Jahren zusammengearbeitet.

Juice Games wurde 2003 gegründet und beschäftigt rund 50 Mitarbeiter in Warrington (Großbritannien).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bubumann 07. Mai 2006

Dies ist das Ergebnis des Ursprugstopics. Und die besteht immer nur aus Blut und...

David Schröder 06. Mär 2006

Eben. Was nützt ein "bahnbrechender 'Titel'", wenn das Spiel Murks ist. ;-) Grüße David



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /