Abo
  • Services:

PC Magazin: "Kopierschutz? Nein danke!"

PC-Titel gegen weitere Verschärfung des Urheberrechts

Das PC Magazin startet zur CeBIT 2006 die Aktion "Kopierschutz? Nein danke!", um gegen Bestrebungen zur Abschaffung der Privatkopie der Musik-, Software- und Filmindustrie zu protestieren.

Artikel veröffentlicht am ,

David Göhler, Chefredakteur des PC Magazin, mahnt unter anderem Probleme mit gekauften Musik-CDs an, die sich weder im Auto noch im PC abspielen lassen. Ganz allgemein werden durch Kopierschutzverfahren weite Bevölkerungsteile kriminalisiert, begründet das PC Magazin seine Aktion.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  2. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin

Chefredakteur Göhler fordert die Nutzer auf: "Werden Sie aktiv und fordern Sie von der Industrie, kein DRM und keinen Kopierschutz mehr einzusetzen. Ein Kopierschutz behindert massiv alle ehrlichen Käufer". Unter www.drm-nein-danke.de können sich Interessierte in Protestlisten eintragen, im Forum diskutieren und sich den aktuellen Bildschirmhintergrund mit dem Aktionssticker herunterladen. Zudem stellt das PC Magazin zahlreiche Werkzeuge zum Download bereit, die helfen sollen, Kopien auf legalem Wege anzufertigen. Auf der CeBIT können sich Besucher des PC-Magazin-Standes (Halle 5, Stand E28) ebenfalls in Protestlisten eintragen.

Ganz uneigennützig ist die Aktion sicherlich nicht. Mit Inkrafttreten des 1. Korbs der Urheberrechtsnovelle im September 2003 sind für PC-Zeitschriften einige Themen rund um das Kopieren von kopiergeschützten CDs und DVDs weggefallen. Zuvor fanden sich entsprechende Themen unübersehbar auf den Titeln diverser PC-Zeitschriften, um den Beratungsbedarf der Nutzer zu adressieren. Mit der Verschärfung des Urheberrechts wurden Kopieranleitungen aber zur rechtlichen Gratwanderungen, heute dominieren andere Themen am Kiosk.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 3,49€

Noch ein Scheisser 08. Jul 2006

Die Geschichte gibt es sogar vertont als Song :-) http://www.comedynetwork.de/mp3/wm...

inwa 08. Mär 2006

Hier kann auch unterschrieben werden: http://www.privatkopie.net/

4650 08. Mär 2006

ach, dabei aber nicht vergessen, die meisten Leute werden sich ein Spiel nicht kaufen...

ZDragon 07. Mär 2006

(nt)

narfkuchen 07. Mär 2006

*Plenk * Auch dont feed posts sind futter, ausserdem vergebene liebesmüh .


Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

    •  /