Abo
  • Services:

Zwei neue Hagenuk-Mobiltelefone mit WLAN-VoIP

Cosmex 8080
Cosmex 8080
Im Zuge der WLAN-VoIP-Funktion unterstützt das Hagenuk Cosmex 8080 WLAN nach IEEE 802.11b mit WEP-, WPA- und WMM-Support sowie SIP RFC 3261 Version 2. Das VoIP-Telefon verträgt sich mit den gängigen Codecs G.711, G.723i, G.726 und G.729. Als Besonderheit bietet das Handy Steckplätze für zwei SIM-Karten, um in verschiedenen Mobilfunknetzen mit unterschiedlichen Rufnummern aktiv zu sein.

Stellenmarkt
  1. KÖNIGSTEINER E-RECRUITING GmbH, Frankfurt am Main
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Das verwendete 2,2-Zoll-TFT-Display liefert eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln und zeigt darauf bis zu 262.144 Farben. Das Quadband-Gerät für die GSM-Netze 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz unterstützt GPRS der Klasse 12 sowie Bluetooth 1.2. Über eine mitgelieferte PC-Software lassen sich die Netzwerkeinstellungen vornehmen und auch die vier Benutzerprofile können darüber bearbeitet werden.

Cosmex 8080
Cosmex 8080
Im GSM-Betrieb schafft das 124 x 48 x 20 mm messende Gerät eine Sprechzeit von bis zu 6 Stunden mit einer Akkuladung, allerdings kann der Bereitschaftsmodus mit maximal 3 Tagen nur enttäuschen. Auch zum Cosmex 8080 nannte der Anbieter keine Akkulaufzeiten, allerdings wird die Einsatzdauer bei WLAN-Nutzung hier ebenfalls deutlich niedriger liegen. Zu den weiteren technischen Daten liegen gleichfalls noch keine Angaben vor, was auch für die Gewichtsangaben der beiden Geräte gilt.

Sowohl das Hagenuk Cosmex 8080 als auch das Cosmex 8090 sollen jeweils im Sommer 2006 auf den Markt kommen. Preisangaben wurden allerdings bislang nicht gemacht. Beide Modelle werden auf der CeBIT 2006 gezeigt.

 Zwei neue Hagenuk-Mobiltelefone mit WLAN-VoIP
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Reini 27. Okt 2006

Wenn das Handy noch in Garantie ist, am besten nicht Herumbasteln oder Probieren - sonst...

glueckskind 06. Mär 2006

Das Telefon kommt gerade richtig zu einer Zeit wo Netzanbieter darüber nachdenken die...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /