Abo
  • Services:

Diebstahlschutz - Gestohlene Daten zerstören sich selbst

Windows-Tool verschlüsselt wahlweise Daten auf gestohlenem Notebook

Im Falle eines Notebook-Diebstahls hilft eine Windows-Software, alle darauf befindlichen Daten bei Bedarf automatisch zu vernichten. Alternativ bietet die Software Data Defense die Möglichkeit, bestimmte Daten auf einem gestohlenen Computer zu verschlüsseln, um so einen unbefugten Zugriff auf vertrauliche Daten zu erschweren.

Artikel veröffentlicht am ,

Aus Agentenfilmen wie "Mission Impossible" kennt man die Szenen, in denen sich vertrauliche Botschaften kurze Zeit nach dem Lesen selbsttätig vernichten. Mit Data Defense geht das Softwarehaus Iron Mountain Digital nun einen ähnlichen Weg, damit vertrauliche Daten nicht in falsche Hände gelangen. Die Software kann im Falle eines verlorenen oder geklauten Notebooks eine kontrollierte Datenvernichtung oder -verschlüsselung vornehmen, was auch möglich ist, wenn das entwendete Gerät offline betrieben wird.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Bosch Gruppe, Salzgitter

Die Windows-Software Data Defense überwacht ein Notebook auf verdächtige Aktivitäten, um zu erkennen, wenn ein Unbefugter versucht, auf die Daten zuzugreifen. Administratoren legen dafür zuvor bestimmte Regeln fest, nach denen die Software reagiert und dann je nach Bedarf Daten verschlüsselt oder komplett vernichtet. So bemerkt die Software etwa wiederholt fehlgeschlagene Anmeldeversuche, weil falsche Kennwörter eingegeben wurden. Auch der unbefugte Zugriff auf die Festplatte kann gezielt überwacht werden.

Falls die Software einen Diebstahl erkannt hat, kann sie ausgewählte Daten verschlüsseln, was Dieben den Zugriff darauf deutlich erschweren dürfte. Will man auf Nummer sicher gehen, weist man die Software an, Daten gezielt zu löschen, so dass Unbefugten in jedem Fall der Zugang zu vertraulichen Daten verwehrt wird.

Iron Mountain Digital wird DataDefense als Mietservice und als Softwarelizenzprodukt anbieten und zeigt die Lösung auf der CeBIT 2006 in Halle 3 am Stand C44.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 31,99€
  4. (-83%) 4,99€

mecker xD 19. Jul 2006

Der Autor wollte nur helfen. Manche sind halt mit der Rechtschreibung nich so vertraut...

Hazzard 24. Apr 2006

Bin ganz deiner Meinung , TrueCrypt ist echt super

ADM 06. Mär 2006

Jep! Aber eine positive Seite konnte ich trotzdem erkennen: WIR HABEN WIEDER MAL...

Ein neuer 06. Mär 2006

So bemerkt die Software etwa wiederholt fehlgeschlagene Anmeldeversuche, weil falsche...

shalalala 06. Mär 2006

Was macht jeder auch nur halbwegs versierte Notebook- und Datendieb? 1. Festplatte...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
    Computacenter
    So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

    Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
    Ein Interview von Juliane Gringer

    1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
    2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
    3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

    IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    IMHO
    Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

    Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
    2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
    3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

      •  /