Abo
  • Services:

SGI will 12,5 Prozent der Belegschaft entlassen

Neuer Chef von SGI plant drastische Änderungen

Der neue Chief Operating Officer von SGI, Dennis McKenna, plant einen drastischen Unternehmensumbau. Im Rahmen des Organisationsumbaus werden den Planungen zufolge weltweit 250 Arbeitsplätze (12,5 Prozent) abgebaut. Zusammen mit schon früher verlauteten Einsparungen sollen so die Kosten bis Ende 2006 um 150 Millionen US-Dollar gesenkt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Organisationsumbau sollen flachere Hierarchien und einfachere Geschäftsprozesse bei SGI Einzug halten. Die Kosten für den Restrukturierungsaufwand sollen rund 20 Millionen US-Dollar betragen und werden in den folgenden Quartalen verbucht. Darüber hinaus sollen Änderungen im Produktportfolio stattfinden und neue Märkte im Enterprise-Bereich erschlossen werden.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Welle, Bonn
  2. Bosch Gruppe, Amt Wachsenburg

Außerdem teilte SGI mit, dass der bisherige Chief-Finance-Officer (CFO) Jeff Zellmer zurückgetreten ist und der Chief-Operation-Officer (COO) Warren Pratt seinen Abschied nimmt. Kathy Lanterman, bisher Corporate-Controller bei SGI, soll die Rolle als CFO übernehmen.

Schon 2003 hatte SGI ein Viertel der damaligen Belegschaft entlassen, was zu der Zeit noch 1.000 Personen ausmachte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 31,97€
  3. 29,99€
  4. 9,97€

:-) 06. Mär 2006

Schon 2003 hatte SGI ein Viertel der damaligen Belegschaft entlassen, was zu der Zeit...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

    •  /