Heimischen Fernsehempfang auf PDA oder UMTS-Handy streamen

Kooperation zwischen Hauppauge und Orb Networks

Besitzer von Hauppauges TV-Karten WinTV-PVR, WinTV-HVR-1100, WinTV-HVR-1300 oder WinTV-Nova-T können ihr häusliches Fernsehprogramm mit Hilfe einer Software, die Hauppauge in Kooperation mit Orb Networks anbietet, auf PDAs mit Videoabspielsoftware oder entsprechenden UMTS-Handys bzw. Notebooks streamen und so auch unterwegs TV gucken. Der Dienst wird auf der CeBIT 2006 vorgeführt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Benutzung setzt eine Anmeldung bei dem Orb-Dienst und die Installation der Windows-Software für den Hausrechner mit Fernsehkarte voraus. So kann man, auch ohne DVB-H und vor allem bei größerer Programmauswahl, neben dem aktuellen Programm auch aufgezeichnete Sendungen anschauen.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d)
    Wentronic GmbH, Braunschweig
  2. Softwareingenieur (m/w/d)
    AVL Deutschland GmbH, München, Mainz-Kastel, Stuttgart
Detailsuche

Die Video-Inhalte können per Streaming auf dem Handy oder PDA über eine WLAN- oder UMTS-Verbindung vom Rechner zu Hause abgerufen und dargestellt werden. Auch die Videorekorderaufnahme lässt sich vom Handy bzw. PDA aus programmieren.

Das Mobilgerät muss über den eingebauten Browser und eine Abspielsoftware verfügen, die die Wiedergabe von Real Media, Windows Media oder 3GP-Formaten, sprich MPEG4 oder H.263, unterstützt.

Hauppauge gibt als weitere Voraussetzungen eine DSL- oder andersartige Breitbandverbindung, einen Prozessor der Leistungsklasse Pentium 4 mit 2,4 GHz oder schneller sowie Windows XP und 100 MByte freien Festplattenspeicherplatz an. Außerdem muss man eine der Hauppauge-Fernsehkarten der Serien WinTV-PVR, WinTV- HVR-1100, WinTV-HVR-1300 oder WinTV-Nova-T benutzen.

Eine Liste bereits getesteter Endgeräte bietet Hauppauge online an. Der Download der deutschsprachigen Windows-Software ist ungefähr 15 MByte groß.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Windows und Office
Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
Artikel
  1. Apple: iPhone 13 Pro nimmt Prores in 4K nur mit großem Speicher auf
    Apple
    iPhone 13 Pro nimmt Prores in 4K nur mit großem Speicher auf

    Wer mit dem neuen iPhone 13 Pro Videos in 4K im Profiformat Prores aufnehmen will, darf kein Gerät mit kleinem Speicher kaufen.

  2. Bürosuite: Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober
    Bürosuite
    Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober

    Wer Office nicht abonnieren, sondern kaufen will, kann ab 5. Oktober 2021 die neue Version Office 2021 erwerben.

  3. Abmahnungen: Verbraucherschützer gegen rechtswidrige Cookie-Banner
    Abmahnungen
    Verbraucherschützer gegen rechtswidrige Cookie-Banner

    Die Verbraucherzentralen haben fast 100 Unternehmen abgemahnt, weil diese sich rechtswidrig eine Cookie-Zustimmung erschlichen haben sollen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 2021 1.189,15€) • Alternate-Deals (u. a. Netgear-Repeater 26,90€) • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) [Werbung]
    •  /