Abo
  • Services:
Anzeige

Pseudowire-Technik soll Backhaul-Kosten senken

RAD: UMTS-Basisstationen per Richtfunk, Metro-Ethernet oder DSL anbinden

RAD Data Communications will UMTS-Datenverkehr über Metro-Ethernet, Richtfunkstrecken und DSL-Leitungen übertragen. Damit sollen UMTS-Anbieter Kosten einsparen können, da auf verhältnismäßig teure Standleitungen auf Basis von TDM- oder ATM-Technik verzichtet werden kann.

Auf der CeBIT zeigt RAD eine Reihe von Pseudowire-Lösungen zur Emulation von Leitungen in paketvermittelten Netzen (PSN). Mobilfunknetzbetreiber sollen TDM- oder ATM-basierende Standleitungen durch Gigabit-Ethernet-, IP- oder MPLS-Dienste ersetzen und so eine zukunftssichere Transportinfrastruktur aufbauen können, verspricht das Unternehmen. In erster Linie geht es aber darum, Betriebskosten im Backhaul-Bereich, also bei der Infrastruktur, für den Anschluss von Basisstationen und Mobilfunk-Vermittlungszentralen an das Kernnetz zu senken. Auch DSL- und Richtfunkverbindungen sollen dazu beitragen, die Backhaul-Kosten zu senken.

Anzeige

Mit der Serie ACE-3x00 verspricht RAD eine Lösung, die gleichzeitig TDM und ATM über paketbasierte Netzwerke unterstützt. Durch die Integration der Pseudowire-Technik in die Geräte will RAD einen Migrationsweg hin zu Ethernet-/IP-/MPLS-Backhaul-Netzen von morgen bieten.

Die Pseudowire-Technik steckt aber auch in der Serie Airmux-200 von RAD, die E1- und Ethernet-Netze über Punkt-zu-Punkt-Richtfunk verbinden kann. Er funkt in den lizenzfreien Frequenzbändern von 5,4 bis 5,7 sowie 2,4 GHz. Gerade auf diesem Weg sollen Anbieter erhebliche Kosten einsparen können. Probleme wie Interferenzen, Bursting oder Latenz will RAD mit einer präzisen Wiederherstellung der E1-Zeitgebung (clock recovery), kurzer Round-Trip-Verzögerung und einer hohen Leitungsverfügbarkeit überwinden. Die Technik eignet sich auch für die Anbindung von WLAN-Hotspots.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 14. Mär 2006

BINGO ! Ob die Audience überhaupt via Knowledge-Fulfilment die Message acknowkledged hat...

ark 14. Mär 2006

..mal wieder news für it profis :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  3. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Steht im Link

    User_x | 23:22

  2. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    tingelchen | 23:21

  3. Wo ist da nun das Problem?

    Apfelbrot | 23:17

  4. Re: Einfach Datenvolumen erhöhen

    Bigfoo29 | 23:16

  5. Re: Technisch gesehen

    Unix_Linux | 23:13


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel