ViewLink: KVM-Signale über 300 Meter übertragen

KVM-Extender auch für raue Umgebungen

Mit dem ViewLink-KVM-Extender will Rose Electronics die Reichweite eines Videosignals oder eines Tastatur-, Video- und Maussignals über ein Cat5-, Cat5e- oder Cat6-Kabel auf bis zu 300 m steigern.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Videosignale stellt der ViewLink-KVM-Extender einen VGA-Port bereit, Tastatur und Maus können per PS/2 oder USB angebunden werden. Dabei soll sich die Technik besonders für Anwendungen eignen, die eine hohe Videoqualität über große Entfernungen benötigen, beispielsweise in Fernsehstudios, bei digitaler Werbetechnik und Infoterminals, in Bildungseinrichtungen, Flughäfen, Schiffen, Flugzeugen und anderen raue Umgebungen wie Fabriken und Produktionsanlagen.
Mit einem selbstregulierenden Entfernungs- und Verzögerungsausgleich soll ViewLink für eine einfache Handhabung sorgen. ViewLink konfiguriert sich von Anfang an für eine optimale Leistung und setzt diese Selbstregulierung laufend fort. Videoauflösungen werden bis zu 1.600 x 1.200 Pixel bei 60 Hz unterstützt. Dual-User-Versionen von ViewLink ermöglichen es, einen zusätzlichen Monitor oder einen kompletten KVM-Arbeitsplatz am Aufstellungsort des Computers einzurichten, um die Zugriffsmöglichkeiten für lokale und entfernte Benutzer zu erweitern.

Stellenmarkt
  1. Technischer Redakteur (m/w/d)
    Schweickert GmbH, Walldorf
  2. Berater als Projektleiter (m/w/d) Software
    wiko Bausoftware GmbH, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Die Firmware von ViewLink ist in einem Flash-ROM gespeichert, damit zukünftige Aktualisierungen der Produktsoftware leicht heruntergeladen und installiert werden können. Auf diesem Weg sollen in Zukunft voll funktionsfähige USB-Ports, serielle Ports und Audiofunktionen über große Entfernungen unterstützt werden.

In Verbindung mit einem KVM-Switch von Rose soll ViewLink zudem flexible Lösungen unterstützen, bei denen über eine strukturierte Verkabelung auf eine unbegrenzte Anzahl CPUs, Server, serielle Geräte und Steckdosen im Rechenzentrum zugegriffen werden kann.

Rose Electronics zeigt ViewLink auf der CeBIT 2006 in Halle 14, Stand G.04.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

  3. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /