Abo
  • Services:

ViewLink: KVM-Signale über 300 Meter übertragen

KVM-Extender auch für raue Umgebungen

Mit dem ViewLink-KVM-Extender will Rose Electronics die Reichweite eines Videosignals oder eines Tastatur-, Video- und Maussignals über ein Cat5-, Cat5e- oder Cat6-Kabel auf bis zu 300 m steigern.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Videosignale stellt der ViewLink-KVM-Extender einen VGA-Port bereit, Tastatur und Maus können per PS/2 oder USB angebunden werden. Dabei soll sich die Technik besonders für Anwendungen eignen, die eine hohe Videoqualität über große Entfernungen benötigen, beispielsweise in Fernsehstudios, bei digitaler Werbetechnik und Infoterminals, in Bildungseinrichtungen, Flughäfen, Schiffen, Flugzeugen und anderen raue Umgebungen wie Fabriken und Produktionsanlagen.
Mit einem selbstregulierenden Entfernungs- und Verzögerungsausgleich soll ViewLink für eine einfache Handhabung sorgen. ViewLink konfiguriert sich von Anfang an für eine optimale Leistung und setzt diese Selbstregulierung laufend fort. Videoauflösungen werden bis zu 1.600 x 1.200 Pixel bei 60 Hz unterstützt. Dual-User-Versionen von ViewLink ermöglichen es, einen zusätzlichen Monitor oder einen kompletten KVM-Arbeitsplatz am Aufstellungsort des Computers einzurichten, um die Zugriffsmöglichkeiten für lokale und entfernte Benutzer zu erweitern.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Firmware von ViewLink ist in einem Flash-ROM gespeichert, damit zukünftige Aktualisierungen der Produktsoftware leicht heruntergeladen und installiert werden können. Auf diesem Weg sollen in Zukunft voll funktionsfähige USB-Ports, serielle Ports und Audiofunktionen über große Entfernungen unterstützt werden.

In Verbindung mit einem KVM-Switch von Rose soll ViewLink zudem flexible Lösungen unterstützen, bei denen über eine strukturierte Verkabelung auf eine unbegrenzte Anzahl CPUs, Server, serielle Geräte und Steckdosen im Rechenzentrum zugegriffen werden kann.

Rose Electronics zeigt ViewLink auf der CeBIT 2006 in Halle 14, Stand G.04.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€

Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /